Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Verletzte bei Frontalzusammenstoss

Am Donnerstagnachmittag, gegen 17.00 Uhr, kam es auf der Haaptstrooss in Biwer zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein Fahrer, der aus der Strasse Um Knapp nach links auf die Haaptstrooss abbiegen wollte hatte aus bisher noch unbekannter Ursache einen aus Richtung Wecker kommenden und sich in der Unterführung befindlichen Personenwagen übersehen. Der Fahrer des zweiten Wagens konnte dabei einen heftigen Frontalzusammenstoss nicht mehr verhindern und stiess frontal gegen den abbiegenden Personenwagen. Beide Fahrzeuge schleuderten daraufhin auf die Haaptstrooss und blockierten diese teilweise. Während der Fahrer des ersten Wagens, alleiniger Insasse leicht verletzt wurde, wurde der Fahrer des zweiten Wagens Mittelschwer verletzt. Beide Fahrer mussten ins Hôpital Kirchberg eingeliefert werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Durch den Unfall kam es auf der Haaptstrooss in Biwer zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Feierabendverkehr.

Vor Ort waren zwei Krankenwagen, der Rettungsdienst und die freiwillige Feuerwehr des Centre d’Intervention Mertert-Wasserbillig, die freiwillige Feuerwehr aus Grevenmacher sowie die Polizisten aus Grevenmacher. (J.B.)