Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgische Römer am Limes

Am vergangenen Wochenende fand das "Limes Live" Spektakel am Limeskastell Pohl nahe Koblenz statt. Das Ziel war eine umfassende Darstellung römischen Lebens sowie Aktivitäten und Aufführungen in und um das Kastell für Klein und Gross.

Luxemburg ( www.reimer.lu ) war ebenfalls als Teil der LEGIO XXI RAPAX vor Ort und stellte vornehmlich die Zeit um 70 n.Chr dar. Wir zeigten römisches Militärleben in all seinen Facetten so historisch korrekt wie möglich. Dies bedeutet dass die Mitglieder das römische Leben 24 Stunden am Tag voll ausleben: Geschlafen wird ohne moderne Hilfsmittel auf Wolldecken und Schaffellen, gegessen wird nur was es damals bereits gab, Plastik und andere moderne Objekte wie Brillen, Uhren, Handys sucht man vergebens. Nachts gibt es sogar Nachtwachen, ganz wie es zur damaligen Zeit in einem Legionärslager gewesen ist.

In Limeskastell Pohl nun erklärten wir dem interessierten Zuschauer das allgemeine römische Leben, wie auch spezifisch zu unseren Materialien und einzelnen Darstellungen bspw unseren Scorpio (Torsionsgeschütz zum verschiessen von Bolzen) oder unserem Signifer (Standartenträger) bis hin zum römischen Finanz- und Handelswesen und der römischen Reiterei.

Zwei mal am Tag hielten wir eine Vorführung zur römischen Reiterei zusammen mit Hermann Klinkhammer (Reiter Roms Rapax) ab bei welcher wir als Fusstrupp eine Kampflinie bildeten durch welche das Pferd hindurchbrach. Kampfesweisen vom Pferd aus wurden ebenfalls erklärt und gezeigt. Des weiteren führten wir Trainingskämpfe mit dem Rudis (Holzschwert) wie auch richtige Kämpfe gegen die anwesenden Kelten und Germanen vor.

Alles in allem war es ein sehr schönes Event mit vielen interessierten Zuschauern.

ROMA CAPVT MVNDI