Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hausbrand

Kurz nach 6 Uhr rückten am Dienstagmorgen die Feuerwehren aus Befort, Reisdorf und das komplette Einsatzteam aus Diekirch nach Bigelbach aus. Dort war in einem am Waldrand gelegenen Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen.

Den Feuerwehrleuten gelang es in kurzer Zeit, das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Gegen 8 Uhr konnte bereits mit einem Entlüftungsgerät der Rauch aus dem Gebäude entfernt werden. Laut Polizei entstand im ersten und im zweiten Stockwerk des Wohnhauses hoher Sachschaden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar.

Die zwei Bewohner wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat mit Ermittlungen begonnen, um die Brandursache zu klären. (Foto: Hülya Atasoy)