Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Projekt "63 Millionen" gestartet - viel Trubel im Parc Merveilleux

Am Mittwoch, den 22. Mai hatte die im Bereich Bildung tätige Hilfsorganisation CSI Lëtzebuerg die große Freude, das Projekt "63 Millionen" im Märchenpark in Bettemburg vorzustellen. Im Mittelpunkt dieses Projekts stehen 63 Holzfiguren, die stellvertretend für die 63 Millionen Kinder zwischen 6 und 11 Jahren stehen, die nicht zur Schule gehen können und somit jeglicher Zukunftschancen beraubt werden. Alle 63 Figuren wurden von Kindern in Luxemburg bemalt und dekoriert. Dabei inspirierten sie sich - im Rahmen von Sensibilisierungsworkshops - an der wahren Lebensgeschichte von Kindern, die tatsächlich keinen Zugang zu Bildung haben. Dabei herausgekommen sind 63 kleine Kunstwerke, die nicht nur den 31 teilnehmenden Klassen, sondern auch der breiten Bevölkerung bewusst machen sollen, wie wichtig Bildung ist.

Am 22. Mai wurde die Ausstellung "63 Millionen" in Anwesenheit von u.a. 350 Schülern und Lehrern eröffnet. Die Freude war groß, insbesondere in dem Moment, in dem die Schüler "ihre" Figuren als Teil eines großen Ganzen entdeckten.

Die Figuren sind noch bis zum 28. August im Märchenpark in Bettemburg zu sehen. Am Donnerstag, den 30. Mai (Christi Himmelfahrt) ist das Team von CSI vor Ort und freut sich, Ihnen einige Erklärungen zu diesem besonderen Projekt zu geben.

www.csi.lu