Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Stützen der Gesellschaft

Die Gemeinde Bettemburg ehrte 21 Mitbürgerinnen und Mitbürger, die sich in den Vereinen für die Gemeinschaft engagieren. Bürgermeister Laurent Zeimet bedankte sich im Namen der Gemeinde für den Einsatz.

„Wir stellen Infrastruktur zur Verfügung und leisten logistische und finanzielle Unterstützung. Aber wir sind auf das freiwillige Engagement angewiesen. Die Vereine sind das Rückgrat unseres sozialen Lebens in der Gemeinde“, so der Bürgermeister.

Die Geehrten wurden von den Vereinen vorgeschlagen und erhielten aus den Händen von Schöffin Josée Lorsché und Schöffe Gusty Graas eine kleine Anerkennung für ihre Arbeit.

Eine besondere Auszeichnung erhielt die spontane Hilfsaktion für die Hochwasser-Opfer in Luxemburg. Die Feierstunde wurde von der Cellistin Judith Lecuit und Pianist Romain Nosbaum musikalisch umrahmt.

Ausgezeichnet wurden:

Carmen Speck-Benick (Le Réveil), Claire Weiler-Rettel (Amiperas), Eliane Charles-Kieffer (Cercle des Mandolinistes), Françoise Ruyssen (Aide au Vietnam), Jacques Hirtz (Déi duuschtereg Hexen), Jang Benning (Chorale Municipale Sängerfreed), Jean-Paul Müller (Ciné Club Le Paris), Jean-Paul Oorschot (FC Noertzange), Jean-Paul Meysembourg (Cercle philatélique de Bettembourg), Jos Frosio (natur an ëmwelt), Joseph Goebel (Spiridon 08), Josette Wirion-Schmit (Blëtz), Mady Weyland (HB Beetebuerg), Manon Helfenstein (Oeuvre St Nicolas), Maria Gillet-Dantas (Badminton Club 82), Marianne Marello-Pargen (Fraen a Mammen Beetebuerg), Martine Kappler (Foyer de la Femme HFN), Nelly Schon (Amitiés italo-luxembourgeoises Bettembourg-Dudelange), René Brosius (La Vitesse), Renée Schwinnen-Jacoby (Croix-Rouge – Section Bettembourg), Rolly Kalmes (Les enfants de l'Alzette), Equipe de soutien autour de Chris Schosseler « Sammelaktioun Héichwaasser Fiels an Ëmgéigend »