Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Letzte Generalversammlung der Feuerwehren Bettel und Bastendorf nach Fusion


Man könnte sie schon fast als „historisch“ bezeichnen, die letzte Jahreshauptversammlung der Feuerwehren aus Bettel und Bastendorf am vergangenen Sonntag in Fouhren, sind die beiden Korps doch seit Januar des Jahres unter dem Namen „Pompjeeë Gemeng Tandel“ (Service d’incendie et de sauvetage de la commune de Tandel) vereint.

Im Anschluss an die Willkommensworte des Kommandanten Marcel Weber war es Sekretär Carlo Scheuren, der einen gut gefüllten Tätigkeitsbericht der beiden Korps vortrug.

Das Korps aus Bettel war im vergangenen Jahr zehnmal im Einsatz, acht Brandeinsätze mit insgesamt 173 Stunden und zwei technische Einsätze (30 Stunden). An 15 Übungen verschiedener Art nahmen 132 Mitglieder teil.

Die Feuerwehr aus Bastendorf war im vergangenen Jahr 56-mal im Einsatz. Zehn Brandeinsätze mit insgesamt 155 Stunden und 46 technische Einsätze (225 Stunden). An 26 Übungen nahmen insgesamt 399 Mitglieder teil.

Auch die Jugendfeuerwehr, die zurzeit aus 13 Mitgliedern besteht, war im vergangenen Jahr sehr aktiv, wie aus dem von Charel Thirifay vorgetragenen Aktivitätsbericht hervorgeht.

Marcel Weber, Kommandant des nunmehr aus 91 (53 aktive) Mitgliedern bestehenden Korps „Pompjeeë Gemeng Tandel“, dankte allen für ihre in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit und überreichte den scheidenden Mitgliedern der beiden Vorstände sowie dem ehemaligen Kommandanten Carlo Scheuren zum Dank ein Geschenk.

Nachdem Jos Melkert einen Einblick in seine zahlreichen Tätigkeiten des vergangenen Jahres als Kantonaldelegierter im Feuerwehrverband geboten hatte, waren es sowohl Kantonalinspektor Charles Zanter als auch Kantonalpräsident Albert Schaul, die neben der „begrüßenswerten“ Fusion der beiden Korps die hervorragende Arbeit der Feuerwehrleute im vergangenen Jahr lobten, und vor allem die nachahmenswerte Jugendarbeit der Wehr hervorhoben.

Diesen Worten schloss sich auch Bürgermeister Ali Kaes an, der zudem seine Überzeugung kundtat, dass die insgesamt 1 809 Einwohner der Gemeinde Tandel und umliegenden Gemeinden auch in Zukunft im Notfall mit einer schnellen, und vor allem adäquaten Hilfe seitens der freiwilligen Helfer rechnen können.

Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Marcel Weber (Kommandant), Jos Melkert und Nico Waxweiler (Unterkommandanten), Carlo Scheuren (Sekretär), Roger Pereira (Kassierer), Claude Aust (beigeordneter Kassierer), François Lentz (Jugendleiter), Charel Thirifay (beigeordneter Jugendleiter), Arsène Pletgen und Mike Gieres (Gerätewarte) sowie René Faltz, Nisio Battista und Jérôme Junker (Mannschaftsvertreter).(ArWa)