Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Homejacking: Einbrecher zieht Pistole

Schreckliche Minuten muss eine Frau am 6. August in Berschbach durchlebt haben: Als sie gegen 16.30 Uhr ihre Haustür in der Rue de Luxembourg öffnete, bedrohte ein Räuber sie mit einer Schusswaffe.

Auf den Schlüssel des vor der Haustür abgestellen Wagens hatte der Täter es abgesehen.

Die Frau wusste jedoch nicht, wo der Schlüssel sich befand. Daraufhin drängte der Angreifer sie in den ersten Stock des Hauses und umfasste sie mit festem Griff. Die Frau konnte sich jedoch losreissen und lief die Treppe hinunter, um zu entkommen.

Unten lief sie jedoch einem zweiten Täter in die Arme, der sie rücklings in die Treppe stieß. Die beiden Räuber entkamen ohne Beute – wahrscheinlich in Richtung Park. Die Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Beide Täter sprachen luxemburgisch. Sie waren in Schwarz gekleidet und trugen Sturmhauben und Handschuhe. Eine Fahndung nach den Angreifern blieb ohne Ergebnis.

Die Kriminalpolizei aus Mersch ermittelt.

Symbolfoto: Steve Remesch