Wählen Sie Ihre Nachrichten​

" Happy Birthday" für 40 Heimbewohner im " Blannenheem"

Berschbach: Mit 101 Jahren wurde der ältesten und mit 56 Jahren dem jüngsten Heimbewohner anlässlich der ersten Geburtstagsfeier dieses Jahres im Berschbacher Blindenheim zum Geburtstag gratuliert. Auch für Dr. Jean- Paul Grün als neuer Direktionsbeauftragter mit seinem Personal, war es eine Premiere, allen 40 Bewohnern zu ihrem Wiegenfest die allerbesten Glückwünsche im Namen des „ Bierschbecher Blannheem“ zu übermitteln und den Jubilaren für die Zukunft mit einem „ Happy Birthday“ weiterhin Gesundheit und Zufriedenheit zu wünschen. Zu Ehren kamen dieses Mal alle Jubilare der Monate November, Dezember und Januar. Die Geburtstagskinder sind: Jeanne Merens-Menegali (101 Jahre), Aline Nicolay- Grof (96), Micheline Thyes-Kieffer(94), Marguerite Croat- Mergen (95), Marie Steimens-Faber (93), Marie Petry-Schlim (92), Yvonne Huber-Koenig (91), Sisy Biermann-Karpen (92), Léonie Kalte-Heitz (90), Denise Toppe-Molitor (91), Lucien Grethen, Colette Grethen-Bettendorf und Jean- Pierre Karier (89), Mathilde Quaring-Schortgen, Jacqueline Schmit- Van Den Ende, René Weber, Joseph Toppe, François Lauer und Léon Blasen (88), Justine Klein-Godefroy (87), Jean Bauler und Emile Lux (85), Catherine Digrell-Calmes, Huguette Kohlwelter und Julie Thinnes-Forche (84), Henriette Van der Weken-Schroeder (83), Albertine Schwachtgen-Oe (82), Marie- Louise Schuller-Clesen (81), Léontine Walter-Goetzinger (80), Fernande Remakel-Reuland (81), Emilie Grisius- Weis (79), Victorine Grisius-Weis (77), Joséphine Robinet-Schmitz (76), Milly Losch-Berté und Emile Fohl (73), François Schreiner (68), Anita Wagner (61) und Claude Devaquet (56).Bei dieser Gelegenheit wurden die Kinder der hauseigenen „maison relais“ ebenfalls zu ihrem Geburts- tag gewünscht. Beim Anschneiden des großen Geburtstagskuchens nutzten Christiane Haubrich – Schandeler und Joëlle Feller- Wilmes die Gelegenheit, die Glückwünsche seitens der Gemeindeverwaltung Mersch zu überbringen und dem neuen Chef, Dr. Jean- Paul Grün für die Zukunft eine glückliche Hand in seinem neuen Amt zu wünschen. (TEXT/FOTOS: CHARLES REISER)