Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schecküberreichungen beim Lions Club Al Lëtzebuerg

Auf Vorschlag der Sozialkommission unter der Leitung von Dr. Henri Diederich fanden vor kurzem 3 Schecküberreichungen von insgesamt 7.500 € statt, die Präsident Nico Bley und Schatzmeister Jos Altmann in Rahmen einer Feierstunde und im Beisein zahlreicher Clubmitglieder vornehmen konnten.
So ging einer erster Scheck von 2.500 € an Dr. Michel Nathan als Vertreter der ADS (Aide au développement de la Santé) deren Zielsetzung seit nunmehr 10 Jahren darin besteht, im Rahmen des humanitären Engagements einer Gruppe von Medizinern, sowie medizinischem und nicht-medizinischem Fachpersonal, herzkranke Kinder in regelmäßigen Missionen im Laos medizinisch-chirurgisch zu behandeln, sowie die dortigen Herzspezialisten in die neuesten Techniken im Bereich kardiovaskulärer Pathologien einzuweisen.
Seitens der ONG "Guiden a Scouten fir Eng Welt" nahmen Raphaël Mersch und Präsident Roy Grotz den großzügigen Scheck entgegen. Die Entwicklungshilfe-Organisation arbeitet mit lokalen Partnern im Senegal, Niger und Bolivien an Ausbildungs-Projekten. Gemeinsames Merkmal der pädagogischen Projekte ist die Förderung von Kindern und Jugendlichen im non-formalen sowie dem staatlichen Schulsystem.
Ein letzter Scheck hat zum Ziel, ein Projekt des „Internat privé Ste Elisabeth“ zu unterstützen, das in Ulflingen in Zusammenarbeit mit der Maison Relais „A Schmatts", einen Naturspielplatz und einen pädagogischen Bauernhof aufgebaut hat. In kleinen Gruppen lernen die Kinder Verantwortung zu tragen, bauen emotionale Bindungen zu den Tieren auf und erleben die Natur unmittelbar. Für die Kinder, unter denen sich auch elternlose Flüchtlinge befinden, soll ein Mehr an Geborgenheit erreicht werden, ein Ort zum „Kindsein" geschaffen und die sozialen Beziehungen untereinander gestärkt werden, Grundlagen einer gesunden emotionalen und sozialen Entwicklung.