Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Luxemburgische Wandersportdelegation beim 100km Marsch in Zwalm erfolgreich


Auch in diesem Jahr nahm eine Delegation des Luxemburgischen Wandersportverbandes an einem 100Km-Marsch, diesmal im Flämischen Zwalm, am 10.6.2016, teil. Unter den 450 Teilnehmern stellte die Luxemburgische Delegation das grösste Team dar. Es galt, bei herrlichem Sommerwetter, innerhalb von 24 Stunden, die Strecke von 100km zu durchwandern. Start war am Freitag-abend um 21h. Es gab, wie beim Wandern üblich, keine Zeitmessung.
Erfrischungen bzw Stärkungen wurden an 14 verschiedenen Kontrollpunkten angeboten. Für Belgien typisch gab es, gegen Ende der Strecke erfrischendes Bier, befand sich doch die vorletzte Kontrolle innerhalb einer Brauerei.
Die Strecke an sich verlangte den Teilnehmern alles ab, ging es doch nicht nur über Stock und Stein sondern auch durch Wiesen und Felder, Waldwege und über Drahtabsperrungen, an Seilen mussten Hänge gemeistert werden, und unendlich viel Matsch und rutschige Partien galt es zu überwältigen.
Erfreulich, dass 12 Luxemburgische Wanderer diese Schwierigkeiten mit Bravour meisterten und innerhalb der vorgeschriebenen Zeitfrist von 24 Stunden im Ziel eintrafen. Unsere Glückwünsche gehen deshalb auch an : Dichter Anita, Domingues Isabelle, Klein Armand, Kohl Jos, Paltzer Alain, Sand Paul, Schmit Yasmina, Steffen Monique, Stoos Carole, Thill Dan, Willkomm Romain, Buschmann Romain.
Speziell sei noch erwähnt dass 3 Damen Ihren ersten 100km-Marsch absolvierten und sehr vielversprechend frisch an der Zielankunft waren, eine starke Leistung von Anita, Carole und Isabelle.