Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Generalversammlung des TC Arquebusiers vom 7. Dezember 2016



TENNIS CLUB DES ARQUEBUSIERS
Secrétariat: 142, Val Ste Croix / L-1370 Luxembourg
Email : tcarquebusiers @internet.lu



Generalversammlung des TC Arquebusiers vom 7. Dezember 2016

Die jährliche Generalversammlung des Tennis Club des Arquebusiers fand wie jedes Jahr im Vereinssaal der Sché‘ss statt.

In seiner Eröffnungsrede hieß Präsident Kik Schneider zunächst die zahlreich erschienenen Mitglieder willkommen und bedankte sich danach bei den Mitgliedern des Verwaltungsrates und dem Personal des Klubs für ihre unermüdliche und erfolgreiche Arbeit während des abgelaufenen Tennisjahres. In seiner Dankesrede ging er auch auf die wertvolle finanzielle und logistische Unterstützung der Stadt Luxemburg und des Sportministeriums ein ohne die die großen Projekte des Clubs nicht möglich gewesen wären. So konnte im Juli im neuen Clubhouse die „Brasserie des Arquebusiers“ eröffnet werden und die neue Tennishalle mit 3 Feldern steht kurz vor ihrer Fertigstellung,

Aus dem Tätigkeitsbericht von Sekretär Marc Ney ging hervor, dass der Verein die diesjährigen Meisterschaften mit 31 Mannschaften bestritt, davon allein 17 Jugendmannschaften. Auf individueller Ebene konnten sich die Arquebusiers-Spieler besonders auszeichnen sei es, dass sie bei nationalen und internationalen Turnieren den Sieger stellten, sei es durch ihre herausragenden Platzierungen in den nationalen Ranglisten. Die überragende Spielerin der Saison war einmal mehr Eleonora Molinaro die sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene glänzte und zusammen mit Claudine Schaul Luxemburg beim Fed-Cup vertrat. Bei den Herren waren es vor allem Gilles Kremer und Robi Tholl die sich durch ihre Leistungen hervortaten.

Auch auf Mannschaftsebene wurden hervorragende Ergebnisse herausgespielt. So konnte die erste Herrenmannschaft sowohl die Meisterschaft als auch die „Coupe FLT“ gewinnen, die erste Damenmannschaft gewann ebenfalls die „Coupe“ und verlor nur denkbar knapp das Finale der Meisterschaft. Hervorzuheben auch die gute Leistung der Jugendmannschaft der Jungen unter 18 die ebenfalls das „Doublé“ Coupe und Meisterschaft realisieren konnte.


Zurzeit zählt der TCA 862 Mitglieder, 279 davon besitzen eine Lizenz als Spieler, darunter sind 147 Jugendliche, 56 Senioren und 76 Veteranen.

Die Tennisschule, unter der Leitung von Sportdirektorin Claudine Schaul arbeitet auch weiterhin sehr erfolgreich. Die Zahl der Einschreibungen bleibt weiterhin hoch: für die Saison 2016/2017 gibt es 442 Einschreibungen für Jugendliche aber auch 147 Einschreibungen für Erwachsenenkurse wobei fast hundert Kandidaten keine Berücksichtigung fanden da die Aufnahmekapazitäten der aktuellen Halle erschöpft sind. Die bewährten Strukturen der Tennisschule wurden beibehalten, wobei die große Nachfrage es nötig macht mit 10 hauptamtlichen Trainern zu arbeiten.

Zwei Turniere wurden in der laufenden Saison organisiert, mit Einschreibungen aus dem In- und Ausland. So den traditionnellen “BMW A. Kontz Challenge”, der mittlerweile bei seiner 21. Auflage angelangt ist sowie den “BGL BNP Paribas Summer Cup”. Über hundert Spieler und Spielerinnen hatten sich für beide Turniere eingeschrieben

Kassenwart Frenz Krecké war es dann der die detaillierten Konten des Jahres 2016 vorstellte. Der Klub verfügt weiterhin über eine glänzende Finanzlage, so dass das Geschäftsjahr auch diesmal wieder positiv abgeschlossen werden konnte. Ihm wurde dann auch von Kassenrevisor Jean Neuman eine tadellose Buchführung bescheinigt und Entlastung gewährt.

Für 2017 sind weiterhin gröβere Ausgaben vorgesehen. So wird die neue Tennishalle fertiggestellt und die alte Halle modernisiert (neue LED-Beleuchtung, neuer Teppichbelag usw). Das normale Budget aber dürfte auch 2017 mit einem Überschuss abschlieβen.

Der Verwaltungsrat kam im Jahr 2016 insgesamt 10-Mal zusammen. Alle Mitglieder blieben an Bord so dass folgende sich bis Ende 2017 der Verwaltungsrat folgendermaßen zusammensetzt:

Michael BECKER, Danièle BERNA, Xavier BLOUIN, Massimo DEL MEDICO, Pierre DOCHEN, Antonio FONTANAROSA, Jos HORSMANS, Sergei ILIOUKHINE, Frenz KRECKE, Fernand MANES, Annick MARINGER, Marc NEY, Paul RETTER, Pascal SCHAUL, Armand SCHETTLE, Charles SCHNEIDER, Kik SCHNEIDER, Christiane SCHWARTZ, Inès THOLL. Kassenrevisor ist Jean NEUMAN.