Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großbrand in Schreinerei

Gegen 18:20 ist Großalarm in mehreren Feuerwehrzentren in Norden Luxemburgs ausgelöst worden. Grund hierfür ist eine brennende Schreinerei mit anliegendem Haus, das früher ein Schulgebäude war, in Beiler.
Vor Ort sind die Feuerwehren aus Ulflingen, Weiswampach, Wintger, Schimpach, Heinerscheid, Klerf, sowie ausländische Hilfe von Burg Reuland (B), St Vith (B) und Vielsalm (B).
Vor Ort ist ebenfalls der ELW aus Ettelbrück, sowie Rettungswagen aus Ulflingen, Polizei aus Ulflingen und Wiltz und der Polizeihubschrauber, der über der Einsatzstelle kreist.
Mehrere Fahrzeuge und freiwillige Traktorfahrer sind zwischen Beiler und Weiswampach unterwegs um dort Wasser zu tanken.
Der Brand ist noch nicht gelöscht,allerdings seit 20 Uhr unter Kontrolle, demnach sind die Straßen in Beiler kaum fahrbar und am besten zu evitieren.
Zur Brandursache wurde die Spurensicherung der Kriminalpolizei zum Brandort geschickt.
Das Feuer ergab bisher 2 Leichtverletzte.