Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Avenir Beggen - Swift Hesperingen 1-2

Am 4.Spieltag der Ehrenpromotion spielte Beggen zuhause gegen Swift Hesperingen. Trotz einer erneuten Niederlage zeigte Beggen beim 1-2 eine wesentlich bessere Leistung als in den Wochen zuvor.

Nach nur 9 Minuten musste Beggen schon wechseln: Pires ging verletzt runter, Centrone kam für ihn in die Partie. Während rund 30' agierten beide Clubs vorichtig, so dass es kaum Torchancen zu sehen gab. Mauger konnte nach 19' Mersch nicht überraschen und ein Schuss von Albanese ging daneben.

Nach 31' dann die Führung für den Swift: die Beggener Verteidigung bekam einen Pass von rechts nicht geklärt und Swistek vollstreckte ungedeckt zentral vor dem Tor zum 0-1. Beggens beste Chance vor der Pause war ein Schuss von Fortes, doch Suzanne im Swift-Tor konnte den Ball gerade noch so vor C. Da Silva klären.

Anfang der zweiten Halbzeit hatte Beggen Glück als Hesperingen eine Überzahlsituation nicht sauber zu Ende spielte. Im anschließenden Konter tauchte d'Exelle frei vor Suzanne auf, doch er wurde wegen Abseits zurück gepfiffen.

Nach 66' hatte Albanese die große Chance um das Resultat zu erhöhen, das Ganze nach einem schönen Doppelpass, doch sein Schuss ging neben den Kasten. Im erneuten Beggener Gegenzug dann der Ausgleich: Fortes zog einfach mal ab und es stand 1-1!

Nach 71' wurde Soumaré dann mit gelb-rot vom Platz geschickt. Anschließend boten sich beiden Teams noch einige Torgelegenheiten: nach schönem Pass vom Morocutti verpasste Fortes nach 72' die Beggener Führung. Auf der anderen Seite behielt Mersch in zwei 1-1-Situationen die Überhand, doch nach 76' war er machtlos: nach missglücktem Rückpass kam Albanese an die Kugel und versenkte trocken.

Beggen kämpfte zwar weiter, doch da man den Weg ins Tor kein zweites Mal fand gewann Hesperingen am Ende mit 2-1.

[ LH ]

Foto: www.paulmedia.lu