Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Generalversammlung beim Central Boxing Club-Luxemburg


Kürzlich hatten sich die Mitglieder des CBCL zur der ordentlichen Generalversammlung eingefunden. In seiner Ansprache begrüßte Präsident Yves Kasel die Anwesenden und bedankte sich bei den Mitgliedern des Vorstandes für die gute Zusammenarbeit. Alsdann gab er dem Sekretär das Wort zu Erläuterung des Tätigkeitberichtes. Sekretär Roland Erpelding erwähnte besonders die Teilnahme an den zwei Boxveranstaltungen in Düdelingen und in Rümelingen sowie an den zahlreichen Veranstaltungen im Ausland. Unter anderem in den benachbarten Ländern Deutschland, Belgien und Frankreich sowie in England und Portugal. In Portugal konnte Pedro Couto sogar eine Goldmedaille erringen. Abschließend ging er noch auf die vom Klub organisierten Box-Veranstaltungen ein wobei er besonders die Trainer für ihren Einsatz dankte. Die vom Kassierer Patrick Lucas aufgestellte Jahresbilanz erhielt von den Kassenrevisoren Entlastung. Präsident Yves Kasel bedankte sich anschließend bei dem Berichterstatter sowie bei der Gemeindeverwaltung Luxemburg-Stadt für ihre finanzielle Unterstützung. Der Jahresbeitrag wurde leicht erhöht um den kommenden Veranstaltungen Rechnung zu tragen.

BOXGALA am 21.04.2018

Im Kultur- und Sportzentrum in der Strassburgerstrasse N° 29 wird der CBCL wieder ein internationales Boxmeeting organisieren. Vorgesehen sind Amateur und Novizen Kämpfe mit Beteiligung aus Luxemburg, Deutschland und Frankreich. Dem aktuellen Vorstand des CBCL gehören an: Präsident Yves Kasel; Vizepräsident Pierre Back; Sekretär Roland Erpelding; Kassierer Patrick Lucas; Beisitzende: Crina Elena Enita; Dolfie Fischbach, Julien Eggen, Claude Steichen und Nelu Stoian. Die Leitung des Trainings obliegt Damir Krndic, Adnan Osmanovic und Onofrio Sabatelli. PB