Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Bye bye an den Viewing Days


Die Elefanten der Elephant Parade verabschieden sich

Zum Ende der Elephant Parade wartet ein besonderes Highlight: Alle Luxemburger Elefantenstatuen geben sich zum Abschluss der Elephant Parade auf dem Cité judiciaire ein Stelldichein und alle Trierer Dickhäuter paradieren vier Tage lang vor der Porta Nigra.

Das gab es für die Besucher noch nie zu sehen: 55 respektive 40 Elefanten-Exponate treffen sich zur Versammlung, bevor sie Ende Oktober die Trierer und Luxemburger Innenstädte endgültig verlassen. An den Viewing Days erhalten die Besucher und alle Fans noch einmal die letzte Gelegenheit, alle Elefanten zu begutachten und vor eindrücklicher Kulisse spektakuläre Fotos zu machen. In Luxemburg finden die Viewing Days vom 14. bis 17. Oktober statt, in Trier vom 21. bis 25. Oktober. Am Dienstag Nachmittag, jeweils von 14 bis 17 Uhr gibt es einen offiziellen Teil, an dem Vertreter der Elephant Expo anwesend sein werden. Viele Künstler werden an diesen Tagen „ihre“ Elefanten verabschieden und es wird ein Stand mit den beliebten Artbooks zur Elephant Parade und anderem mehr aufgebaut. Das Ganze wird musikalisch untermalt. Zudem gibt es auch noch die Möglichkeit, Tickets für die außergewöhnlichen Charity Auktionen zu kaufen, die am 18. Oktober in Luxemburg und am 26. Oktober in Trier stattfinden. Tickets könne Sie auch über Ticket Regional unter dem Veranstaltungs-Suchbegriff „Elephant“ reservieren: www.ticket-regional.de.

Bevor sich die 95 künstlerisch gestalteten Elefanten auf ihre Reise zur Versteigerung und zu ihren neuen Besitzern begeben, kümmert sich ein Restaurationsteam darum, dass sie wieder in vollem Glanz erstrahlen. Die Besucher können dann live dabei zusehen, wie die sympathischen Dickhäuter wieder instand gesetzt werden.