Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Musikalisches Burgbrennen in der Résidence Mon Plaisir in Mondorf

Mit einem riesigem Feuer wurde kürzlich in Mondorf der Winter verbrannt, der Sieg des Lichtes und der Wärme über die winterliche Finsternis und Kälte. Die technische Abteilung der Résidence Mon Plaisir in Mondorf hatte eine imposante Hütte aus Holz, Holzresten, Reisig und Strohballen aufgebaut. Im Beisein der Direktorin Nadia Junkes sowie den zahlreichen Bewohnern des Hauses wurde die « Burg » angezündet und die Fastenzeit eingeläutet.

Umrahmt war die sympatische Feier, neben einem leckeren Abendessen, von anspruchsvoller Unterhaltungsmusik, vorgetragen vom Musikensemble Divertimento unter der Leitung von Isabelle Merlevede. Alle Anwesenden waren angetan von den bestbekannten Melodien aus Film und Hitparade, die so manche Jugenderrinnerungen neu aufleben liessen, respektiv zum Mitsingen animierten. Die abwechlungsreichen Mandolinenarrangements aus der Feder der Dirigentin Isabelle Merlevede trafen auf sehr grosse Interesse bei den Senioren, die mit viel Applaus sich bei allen Musikanten bedankten.

Mit einem gemütlichen Beisammensein klang dieses mehr als gelungene Event aus.

www.divertimento.lu

www.facebook.com/divertimento.lu

www.facebook.com/divertimento.festival