Wählen Sie Ihre Nachrichten​

STOCK-CAR – Spektakulärer 2. Meisterschaftslauf in Alzingen

Unzählige packende Duelle wurden beim 2. Saisonlauf dargeboten ...


Am vergangenen Sonntag, dem 7. Juli 2019 wurde in der berühmberüchtigten Stock-Car-Arena der 2. von insgesamt 5 Renntagen absolviert. Mit viel Eifer und Motivation waren die hochmotivierten Pilotinnen und Piloten am Start und konnten die zahlreich erschienenen Zuschauer und Sympathisanten dieser spektakulären Motorsportart mit tollem Motorsport regelrecht entzücken ...


Organisator zeigte sich bestens gerüstet

Dank monatelanger akribischer Planung gelang es den Hausherren, dem Stock-Cars-Club Kayl einen bestens organisierten Renntag zu präsentieren. Mit Eifer und Gefecht waren die einzelnen freiwilligen Helferinnen und Helfer den ganzen Tag über im Einsatz, immer mit dem Ziel die zahlreichen Zuschauerinnen und Zuschauer jederzeit bestens zu bedienen. Pünktlich zum 20 jährigen Bestehen des Vereins konnte ebenfalls eine umfangreiche Vereinsbroschüre verteilt werden ...


Spektakel in vier (4) Rennkategorien

Zurück zum Renngeschehen ... In insgesamt 4 verschiedenen Rennkategorien ging es mächtig zur Sache. Wie beim vergangenen Renntag schon abzusehen, konnte wiederum ein recht farbenfrohes Fahrerfeld präsentiert werden. Auf herausragende Duelle konnte sich demzufolge gefreut werden ...


Die Zuschauer zollten den gebotenen spektakulären und tollkühnen Aktionen der herausragenden Akteuren mit viel Applaus und Dankbarkeit und sollten schlussendlich mit viel Freude die Heimreise antreten ...


Die Rennresultate des Tages

Insgesamt 16 abwechslungsreiche und packende Rennläufe wurden ausgetragen. Aufgrund einer geringen Ausfallquote der Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten tolle Rad- an Rad-Duelle und zahlreiche spektakuläre Überschläge gezählt werden. Beste Voraussetzungen für einen tollen Renntag ...


Folgend ein Überblick über den Tagesablauf:


In der Klasse 1 (bis 2800ccm) war dem Tornado Team Hamm wiederum der Tagessieg nicht zu nehmen. Die Hausherren des Stock-Cars-Club Kayl konnten sich auf dem 2. Rang einfügen, gefolgt von den Les Diables Rouges Dudelange, dem Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux, dem Stock-Cars-Club The Happy Hippo’s Huncherange und dem Stock-Car-Club Krautscheid auf den weiteren Plätzen. In der Einzelwertung war es wiederum Altmeister Bernard „Willy“ Lederlé (1/SCC Kayl) welcher sich äusserst knapp als Tagesbester zu beweisen wusste vor dem starken Alex Antony (70/Happy Hippo’s).


In Klasse 2 (bis 2000ccm) konnte wiederum der Motor-Sport-Club Kayl den Tagessieg herausfahren, gefolgt von dem Racing Team Power Bull’s Préizerdaul auf Rang 2. Knapp dahinter reihte sich der Stock-Car-Club Krautscheid ein gefolgt dem Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux. In der Einzelwertung war Christian Denzer (69/Krautscheid) der dominierende Pilot an diesem Renntag.


In der Einsteigerklasse (bis 2000ccm) war es Youngster Cyril Gillet (271), Nachwuchsfahrer der Happy Hippo’s, welcher sich den Tagessieg eindrucksvoll zu sichern wusste. Insgesamt waren 6 Piloten am Start dieser Rennkategorie.


In der Offenen Klasse (ohne Hubraumbegrenzung) waren insgesamt 10 tollkühne Piloten am Start und boten eine tolle Show. Am Ende konnte sich Kim Morette (732), der „Mann auf 3 Rädern“, den Tagessieg eindrucksvoll sichern.


In Folge ein Überblick über die einzelnen Rennresultate:

Einsteigerklasse (bis 2000ccm)

Ausscheidungslauf 1

1. Platz: 271 Cyril GILLET (individuell) , 34 Punkte

2. Platz: 250 Henri GALABOV (individuell) , 21 Punkte

3. Platz: 234 Tim REULAND (individuell) , 15 Punkte


Ausscheidungslauf 2

1. Platz: 203 Joël HECK (individuell) , 18 Punkte

2. Platz: 234 Tim REULAND (individuell) , 11 Punkte

3. Platz: 250 Henri GALABOV (individuell) , 9 Punkte


Finallauf

1. Platz: 271 Cyril GILLET (individuell) , 22 Punkte

2. Platz: 250 Henri GALABOV (individuell) , 16 Punkte

3. Platz: 234 Tim REULAND (individuell) , 15 Punkte

Offene Klasse (ohne Hubraumbegrenzung)


Ausscheidungslauf 1

1. Platz: 767 Steve SCHMIT (individuell) , 36 Punkte

2. Platz: 733 Yves FLAMMANG (individuell) , 24 Punkte

3. Platz: 732 Kim MORETTE (individuell) , 24 Punkte


Ausscheidungslauf 2

1. Platz: 732 Kim MORETTE (individuell) , 39 Punkte

2. Platz: 733 Yves FLAMMANG (individuell) , 38 Punkte

3. Platz: 731 Joé PELLETIER (individuell) , 25 Punkte


Finallauf

1. Platz: 745 Carlo STEIL (individuell) , 25 Punkte

2. Platz: 731 Joé PELLETIER (individuell) , 20 Punkte

3. Platz: 763 Romain GOERGEN (individuell) , 13 Punkte

Klasse 1 (bis 2800ccm)


Ausscheidungslauf 1A

1. Platz: 1 Bernard "Willy" LEDERLE (SCC Kayl) , 41 Punkte

2. Platz: 10 Sascha WIESEN (Dudelange) , 38 Punkte

3. Platz: 70 Alex ANTONY (Happy Hippo's) , 34 Punkte


Ausscheidungslauf 1B

1. Platz: 117 Jérome SCHLEICH (Dudelange) , 31 Punkte

2. Platz: 8 Joël THEIS (SCC Kayl) , 28 Punkte

3. Platz: 40 Romain ASSELBORN (Hamm) , 27 Punkte


Ausscheidunglauf 2A

1. Platz: 1 Bernard "Willy" LEDERLE (SCC Kayl) , 41 Punkte

2. Platz: 70 Alex ANTONY (Happy Hippo's) , 25 Punkte

3. Platz: 44 Roland SCHERER (Hamm) , 22 Punkte


Ausscheidunglauf 2B

1. Platz: 40 Romain ASSELBORN (Hamm) , 36 Punkte

2. Platz: 42 Joé RAUCHS (Hamm) , 32 Punkte

3. Platz: 3 Laurent RAUSCH (SCC Kayl) , 31 Punkte


Finallauf

1. Platz: 70 Alex ANTONY (Happy Hippo's) , 40 Punkte

2. Platz: 51 Marc BOLLIG (Crazy Dogs) , 34 Punkte

3. Platz: 42 Joé RAUCHS (Hamm) , 28 Punkte

Klasse 2 (bis 2000ccm)


Ausscheidungslauf 1A

1. Platz: 69 Christian DENZER (Krautscheid) , 45 Punkte

2. Platz: 97 Steve DENELL (MSC Kayl) , 26 Punkte

3. Platz: 94 Gilbert DENELL (MSC Kayl) , 25 Punkte


Ausscheidungslauf 1B

1. Platz: 92 Mike KRAUS (MSC Kayl) , 36 Punkte

2. Platz: 88 Roger THILL (Power Bull's) , 31 Punkte

3. Platz: 90 Alain FRANTZEN (MSC Kayl) , 18 Punkte


Ausscheidungslauf 2A

1. Platz: 97 Steve DENELL (MSC Kayl) , 31 Punkte

2. Platz: 95 José ALVES (MSC Kayl) , 27 Punkte

3. Platz: 69 Christian DENTZER (Krautscheid) , 23 Punkte


Ausscheidungslauf 2B

1. Platz: 87 Steve REIMEN (Power Bull's) , 37 Punkte

2. Platz: 90 Alain FRANTZEN (MSC Kayl) , 19 Punkte

3. Platz: 82 Mike KOENER (Power Bull's) , 16 Punkte


Finallauf

1. Platz: 69 Christian DENZER (Krautscheid) , 53 Punkte

2. Platz: 60 Dirk DRÖGE (Krautscheid) , 35 Punkte

3. Platz: 82 Mike KOENER (Power Bull's) , 35 Punkte


Halbzeitrennen am 28. Juli in Alzingen

Der folgende 3. Renntag, sinnbildlich prägendes Halbzeitrennen dieser Stock-Car-Saison in Luxemburg, ist für den Sonntag, den 28. Juli 2019 vorgesehen. Dieser Renntag bildet ein traditionsreiches Rennen da bei dieser Gelegenheit das 50jährige Jubiläum des hiesigen Stock-Car-Verbandes gefeiert wird. Neben der grossen Feier Ende September 2019 bildet dieser Renntag das zweitgrösste Highlight dieser Saison. In akribischer Form ist der Vorstand der F.L.S.C: seit Monaten dabei dieses Event zu planen mit Hilfe der angegliederten Vereine. Zudem wird man eine umfangreiche Jubiläumsbroschüre präsentieren können. Ein Besuch dieser Veranstaltung sollte sich auf jeden Fall lohnen ...


Zusätzliche Informationen

Die kompletten Rennresultate, aktuelle News oder Informationen über die einzelnen Rennkategorien können Sie unter www.stock-cars.lu nachlesen. Weitere Informationen können Sie auch jederzeit gerne via Mail an info@stock-cars.lu anfragen respektive im offiziellen Facebook-Blog “Stock-Cars Luxembourg” nachlesen.


Bleiben auch Sie dem spektakulären Motorsport mit Ihrer Präsenz und Ihrem Intresse treu und lassen sich die kommenden Events nicht entgehen. Sie unterstützen mit Ihrer Präsenz eine leidenschaftlich geführte und zugleich spannende, einzigartige Sportartart wie auch eine der letzten reellen Motorsportarten mit Ihrer Präsenz. Die Mitglieder der F.L.S.C. wie auch die angegliederten Vereine und Piloten werden es Ihnen mit spektakulären Duellen, tollen Rennmanövern und viel Dankbarkeit und Information an jedem Renntag dankend anerkennen.


Mit sportlichen Grüssen


Sven FRANK

Pressedelegierter

Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car

Mitglied des Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux


Fotos bereitgestellt von Herrn Claude Nilles (niclcrosspics)