Wählen Sie Ihre Nachrichten​

STOCK-CAR – Fulminante Rennaktionen bei 3. Meisterschaftslauf

Unzählige spektakuläre Rennduelle wurden beim Halbzeitrennen dargeboten


Auf einem bestens vorbereiteten Rennparcours in Alzingen kam am vergangenen Sonntag, dem 22. Juli 2018 der 3. von insgesamt 5 Meisterschaftsläufen zur hiesigen Stock-Car-Saison zur Austragung. Bei hochsommerlichen Temperaturen waren insgesamt sehr viele begeisterte Zuschauer dem Aufruf des Organisators gefolgt, welche mit packenden Rennduellen und spektakulären Blechduellen mehr als zufrieden gestellt werden konnten ...


Reibungslose Organisation

Die Organisation dieses Renntages oblag der Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car, welche sich aus den insgesamt 6 angegliederten Teams sowie den emsigen Vorstandsmitgliedern der F.L.S.C. zusammensetzt. Mit viel Hingabe und Einsatz waren die einzelnen Beteiligten in den Planungen für diesen Renntag im Einsatz während den vergangenen Wochen und Monaten. Den gesamten Renntag über zeigte man sich entsprechend sehr motiviert und in der Endabrechnung konnte man die einzelnen Besucher jederzeit bestens zufrieden stellen.


Die Rennresultate des Tages

Zurück zum Stock-Car-Renngeschehen: In 4 verschiedenen Rennklassen heizten sich die Fahrerinnen und Fahrer mächtig ein.

Insgesamt 14 Rennläufe wurden bei diesem Rennen ausgetragen.


An Material und waghalsigen Rennmanövern wurde in Klasse 1 (bis 2800ccm) wahrlich nicht gespart. Am Ende konnte sich wie erwartet wiederum das Tornado Team Hamm Am Ende durchsetzen in der Teamwertung. Die weiteren Verfolger waren jeoch auch sehr beachtlich unterwegs. Auf den Rängen 2 bis 4 reihen sich der Stock-Cars-Club Kayl, das Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux und die Les Diables Rouges in der Tageswertung ein. In der Einzelwertung war wiederum der junge Michel Asselborn (47/Hamm) der beste Akteur dieses Renntages.


Nicht weniger Action gab es in der Klasse 2 (bis 2000ccm). Am Ende konnte sich der Motor-Sport-Club Kayl den Tagessieg sichern, gefolgt von dem Racing Team Power Bull’s und dem Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux. In der Tageswertung war Patric Detaille (99/MSC Kayl) als Tagessieger der dominierende Pilot in dieser Klasse.


In der Einsteigerklasse (bis 2000ccm) war konnte sich Joé Rauchs (248) der blutjunge Nachwuchsfahrer des Tornado Team Hamm den Tagessieg sichern. Insgesamt waren 10 Fahrer am Start dieser Rennkategorie.


An der Offenen Klasse (ohne Hubraumbegrenzung) nahmen insgesamt 9 hochmotivierte Piloten teil und zeigten tolle Rennaction. Viele Blechschäden standen auf der Tagesordnung und die emsigen Piloten waren mit waghalsigen Manövern am Start. Am Ende konnte sich der bestbekannte „Comebacker“ Christian Denzer (705) den Tagessieg sichern.


Folgend ein Überblick über die einzelnen Rennresultate:

Einsteigerklasse (bis 2000ccm)


Ausscheidungslauf 1

1. Platz: 207 Kim MORETTE (individuell) , 35 Punkte

2. Platz: 248 Joé RAUCHS (individuell) , 33 Punkte

3. Platz: 292 Ronny LALLMANG (individuell) , 31 Punkte


Ausscheidungslauf 2

1. Platz: 248 Joé RAUCHS (individuell) , 32 Punkte

2. Platz: 247 Joé MOCKEL (individuell) , 31 Punkte

3. Platz: 284 Stéphane FREYLINGER (individuell) , 29 Punkte


Finallauf

1. Platz: 209 Joé PELLETIER (individuell) , 29 Punkte

2. Platz: 284 Stéphane FREYLINGER (individuell) , 28 Punkte

3. Platz: 207 Kim MORETTE (individuell) , 20 Punkte

Offene Klasse (ohne Hubraumbegrenzung)


Ausscheidungslauf 1

1. Platz: 705 Christian DENZER (individuell) , 55 Punkte

2. Platz: 763 Romain GOERGEN (individuell) , 39 Punkte

3. Platz: 793 Lucien BETZ (individuell) , 25 Punkte


Ausscheidungslauf 2

1. Platz: 705 Christian DENZER (individuell) , 41 Punkte

2. Platz: 763 Romain GOERGEN (individuell) , 41 Punkte

3. Platz: 745 Carlo STEIL (individuell) , 38 Punkte


Finallauf

1. Platz: 745 Carlo STEIL (individuell) , 37 Punkte

2. Platz: 705 Christian DENZER (individuell) , 34 Punkte

3. Platz: 763 Romain GOERGEN (individuell) , 21 Punkte

Klasse 1 (bis 2800ccm)


Ausscheidungslauf 1A

1. Platz: 50 Tom GARIANS (Crazy Dogs) , 36 Punkte

2. Platz: 40 Romain ASSELBORN (Hamm) , 34 Punkte

3. Platz: 45 Fränz THEISEN (Hamm) , 21 Punkte


Ausscheidungslauf 1B

1. Platz: 47 Michel ASSELBORN (Hamm) , 37 Punkte

2. Platz: 51 Marc BOLLIG (Crazy Dogs) , 29 Punkte

3. Platz: 117 Jérôme SCHLEICH (Dudelange) , 24 Punkte


Ausscheidunglauf 2

1. Platz: 50 Tom GARIANS (Crazy Dogs) , 32 Punkte

2. Platz: 45 Fränz THEISEN (Hamm) , 20 Punkte

3. Platz: 48 Guy PELLETIER (Hamm) , 18 Punkte


Ausscheidunglauf 2B

1. Platz: 41 Damon SCHERER (Hamm) , 31 Punkte

2. Platz: 44 Roland SCHERER (Hamm) , 30 Punkte

3. Platz: 1 Bernard "Willy" LEDERLE (SCC Kayl) , 24 Punkte


Finallauf

1. Platz: 47 Michel ASSELBORN (Hamm) , 28 Punkte

2. Platz: 10 Sascha NAME (Dudelange) , 26 Punkte

3. Platz: 48 Guy PELLETIER (Hamm) , 23 Punkte

Klasse 2 (bis 2000ccm)


Ausscheidungslauf 1

1. Platz: 99 Patric DETAILLE (MSC Kayl) , 41 Punkte

2. Platz: 97 Steve DENELL (MSC Kayl) , 29 Punkte

3. Platz: 95 José ALVES (MSC Kayl) , 25 Punkte


Ausscheidungslauf 2

1. Platz: 99 Patric DETAILLE (MSC Kayl) , 37 Punkte

2. Platz: 94 Gilbert DENELL (MSC Kayl) , 32 Punkte

3. Platz: 95 José ALVES (MSC Kayl) , 26 Punkte


Finallauf

1. Platz: 85 Claude SCHUMACHER (Power Bull's) , 33 Punkte

2. Platz: 95 José ALVES (MSC Kayl) , 30 Punkte

3. Platz: 97 Steve DENELL (MSC Kayl) , 26 Punkte


Folgender Meisterschaftslauf am 19. August in Alzingen

Der folgende Meisterschaftslauf ist für den Sonntag, den 19. August 2018 angesetzt. Schauplatz der aussergewöhnlichen Automobilsportart bildet zum letzten Mal in dieser Saison die Traditionsrennstrecke in Alzingen. Wiederum zeichnet sich die Fédération Luxemburgeoise du Stock-Car, kurz F.L.S.C. für die Organisation dieses Rennspektakels verantwortlich. Wiederum wird man mit viel Einsatz versuchen eine tolle Veranstaltung auf die Beine zu stellen.


Zusätzliche Informationen

Die kompletten Rennresultate, aktuelle News oder Informationen über die einzelnen Rennkategorien können Sie unter www.stock-cars.lu nachlesen. Weitere Informationen können Sie auch jederzeit gerne via Mail an info@stock-cars.lu anfragen respektive im offiziellen Facebook-Blog “Stock-Cars Luxembourg” nachlesen.


Bleiben auch Sie dem spektakulären Motorsport mit Ihrer Präsenz und Ihrem Intresse treu und lassen sich die kommenden Events nicht entgehen. Sie unterstützen mit Ihrer Präsenz eine leidenschaftlich geführte und zugleich spannende, einzigartige Sportartart wie auch eine der letzten reellen Motorsportarten mit Ihrer Präsenz. Die Mitglieder der F.L.S.C. wie auch die angegliederten Vereine und Piloten werden es Ihnen mit spektakulären Duellen, tollen Rennmanövern und viel Dankbarkeit und Information an jedem Renntag dankend anerkennen.


Mit sportlichen Grüssen

Sven FRANK

Pressedelegierter

Fédération Luxembourgeoise du Stock-Car

Mitglied des Motor-Sport-Club Kayl & des Stock-Car Team The Crazy Dogs Clervaux


Fotos bereitgestellt von Herrn Christian Bougard