Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Norbert Entringer geht in den wohlverdienten Ruhestand

Norbert Entringer aus Altwies erblickte am 13. September 1949 in Luxemburg das Licht der Welt.

1974 heiratete er in Remich Félicie Düsseldorf. Aus der Ehe gingen zwei Töchter hervor. Seine berufliche Karriere begann Norbert Entringer 1964 bei der „Garage Rennel“ in Remich, 1969 wechselte er zur „Garage Weber“ in Remerschen, ehe er 1983 die Leitung des technischen Dienstes bei der Mondorfer Gemeindeverwaltung übernahm, von wo er sich jetzt in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedete.

Gebührend gefeiert wurde mit Kollegen und Vertretern der Gemeindeverwaltung im Restaurant „Le Nid gourmand“ in Bad Mondorf. Die Laudatio hielt Bürgermeisterin Maggy Nagel. Von seinen Arbeitskollegen erhielt Norbert Entringer ein Geschenk, indes seine Gattin mit einem prächtigen Blumenstrauß bedacht wurde. (TEXT/FOTO: ALOYSE KIEFFER)