Wählen Sie Ihre Nachrichten​

16 Jugendliche des Pfarrverbands Kiischpelt empfingen Firmsakrament

In der Pfarrkirche in Eschweiler spendete Erzbischof Jean-Claude Hollerich am Freitagabend 16 Jugendlichen aus dem Pfarrverband Kiischpelt das heilige Sakrament der Firmung. Noch bevor die Jugendlichen ihr Taufversprechen erneuerten, rief das Oberhaupt der katholischen Kirche in Luxemburg alle auf, zahlreich am Weltjugendtag in Rio de Janeiro teilzunehmen.

Er selbst sei gewillt, nicht mit den Bischöfen, sondern mit den Jugendlichen zusammen an dieser Begegnung teilzunehmen. „Denn Ihr seid meine Kirche und ich bin euer Bischof“, so der Erzbischof.

Die feierliche Firmungsmesse konzelebrierte der Erzbischof gemeinsam mit Dechant Martin Molitor und Pfarrer Marco Wehles. Gesanglich wurde der Gottesdienst von der „Chorale Ste-Cécile Eschweiler“ umrahmt, während auch die Firmlinge sich aktiv an der Gestaltung des Gottesdienstes beteiligten.

Im Anschluss an die feierliche Firmungsmesse sprach der Präsident des lokalen Pfarrverbandsrats, Josy Weber, allen Beteiligten seinen Dank aus und lud im Namen der Gemeinde zu einem Gläschen in Ehren ins Rathaus von Eschweiler ein. (Text / Foto: Ginette Clees)