Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lastwagen rammt mehrere Bäume

Kurz nach 18 Uhr kam es am 17. November zwischen Allerborn und der belgischen Grenze zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei dichtem Nebel und auf nasser Fahrbahn war ein französischer Lastwagen in einer Linkskurve geradeaus gerutscht. Das schwere Gefährt durchbrach die Leitplanken und raste in eine Baumgruppe.

Mehrere Bäume stürzten um, bevor der Lastwagen in einer Wiese zum Stillstand kam. Glück im Unglück hatte der Fahrer, da er mit eher leichten Verletzungen davon kam. Er konnte sich aus eigener Kraft aus dem LKW befreien.

Der Zivilschutz versorgte den Fahrer, bevor er ins Wiltzer Krankenhaus eingeliefert wurde. Im Einsatz waren eine Ambulanz und der Rettungsdienst aus Wiltz sowie die Feuerwehr aus Wintger und die Polizei aus Ulflingen. (Foto:CI Wiltz)