Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrzeugsegnung

Bereits seit 1724 wird der heilige Christophorus auch in Allerborn verehrt. Als Schutzpatron der Reisenden organisiert das „Syndicat d'initiative“ aus Wintger dem Heiligen dort alljährlich eine Autosegnung. So auch am vergangenen Sonntag, dem Festtag des heiligen Christophorus.

Im Rahmen des feierlichen Gottesdienstes in der Dorfkirche erinnerte Pfarrer Carlos Romario Arnold denn auch an das Wirken des Heiligen, einem der Legende nach starken Mann, der auf der Suche nach einem mächtigen Herrn war, dem er dienen wollte. Nachdem er dabei zunächst dem König und dem Teufel begegnet war, half ihm schließlich ein Einsiedler, Jesus Christus zu finden, der ihm in Gestalt eines Kindes begegnete, das er auf seinen Schultern durch einen Fluss trug.

Im Anschluss an die Messfeier, die vom Gesangverein aus Niederwampach würdig umrahmt wurde, dankten sowohl Carlos Romario Arnold als auch SI-Präsident Jeff Engelen sich bei allen Anwesenden und Helfern. Anschließend wurden vor der Kirche Fahrzeuge, vom Oldtimertraktor über das Feuerwehrauto bis hin zum Privatauto gesegnet, um die Insassen vor Unheil zu schützen.

Abschließend konnte gemeinsam das Mittagessen in der benachbarten Scheune eingenommen werden. (AS)