Wählen Sie Ihre Nachrichten​

31. Weinfest: Ahn im Zeichen des Weins

Bei herrlichem Sommerwetter hatten sich am 14. Juli zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft zum 31. Weinfest in der Moselortschaft Ahn eingefunden.

Zum Auftakt des Ahner Weinfests wurde traditionsgemäß in der Kirche des Winzerdorfs ein Gottesdienst gefeiert, bei dem der Pfarrer den Wein segnete. Nach der feierlichen Messe schlug der Wormeldinger Bürgermeister Jean Beining im Beisein der Minister Françoise Hetto-Gaasch, Octavie Modert und Etienne Schneider das Weinfass mit dem Rieslingwein an.

Der Präsident der „Confrérie du Palmberg“, Jean Duhr, bedankte sich dann bei allen Anwesenden, bevor der Europaabgeordnete Charel Goerens und der Direktor des Weinbauinstituts, Roby Ley, in einer feierlichen Zeremonie als neue Mitglieder in die „Confrérie du Palmberg“ aufgenommen wurden.

Den ganzen Tag über präsentierten die einheimischen Winzerbetriebe in den Gassen des Dorfs ihre Weinprodukte. Zahlreiche Weinliebhaber nutzten denn auch diese alljährliche Gelegenheit, um die angebotenen Weine zu pröbeln. (J.W.)