Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Lokales

Ein Gerichtsurteil und die Kündigung des Mietvertrages brachten das Aus für die Sauvageonne.

In Waldhaff bleibt demnächst die Küche kalt

Ein Gerichtsurteil und die Kündigung des Mietvertrages brachten das Aus für die Sauvageonne.
Über Monate erstreckten sich die Diskussionen um den illegalen Ausbau des Restaurants La Sauvageonne in Waldhaff. Nachdem der Staat als Eigentümer den Mietvertrag nicht mehr verlängert hat, steht der Betrieb jetzt vor dem Aus.
Das Urteil ergeht am 4. Oktober.

Unterschlagen, aber als gestohlen gemeldet

Das Urteil ergeht am 4. Oktober.
Er hatte seinen geleasten Wagen als gestohlen gemeldet, tatsächlich hatte er ihn aber nach Portugal bringen lassen. Nun droht einem Mann und dessen Sohn eine Verurteilung.
Entretien mit Comicsammler Charles Bauer, Bettembourg, le 11 Septembre 2018. Photo: Chris Karaba

Ein Hauch von Entenhausen in Bettemburg

Entretien mit Comicsammler Charles Bauer, Bettembourg, le 11 Septembre 2018. Photo: Chris Karaba
Über 16.000 Comic-Hefte und Comic-Gegenstände nennt Charles Bauer sein eigen. Angefangen hat alles mit Ausgaben des ,Journal de Mickey‘, die auf dem Dachboden im Elternhaus rumlagen.
Der Dachs verbiss sich in ein Seil, um nicht abzusinken.

Feuerwehr rettet Dachs in Not

Der Dachs verbiss sich in ein Seil, um nicht abzusinken.
Die Rettungskräfte aus Petingen haben einen Dachs vor dem Ertrinken bewahrt. In seiner Not hatte sich das Tier in ein Seil verbissen.
Das Graffiti in Pink zeigt unmissverständlich: Hier auf der Gare fahren keine Busse mehr ab.

Echternach: Busbahnhof zieht auf die "Roam" um

Das Graffiti in Pink zeigt unmissverständlich: Hier auf der Gare fahren keine Busse mehr ab.
Fahrgäste in Echternach müssen sich umgewöhnen: Von der Gare fahren keine Busse mehr ab. Für viele liegt der neue Knotenpunkt im Ortsteil Bréil günstiger.
Differdange / 19.09.2018 / Statue Jhang Meis / Foto: Anouk Flesch

Neue Statue in Differdingen errichtet

Differdange / 19.09.2018 / Statue Jhang Meis / Foto: Anouk Flesch
Nahe der Krativfabrik 1535° thront eine neue, imposante Statue. Ihr Name: Eternity.
Neueröffnung des Diekircher Justizpalastes / Foto: Nico MULLER

Diekirch: Neuer Glanz im alten Gericht

Neueröffnung des Diekircher Justizpalastes / Foto: Nico MULLER
Nach rund vier Jahren umfassender Instandsetzungsarbeiten feierte man am Mittwoch in Diekirch die Wiedereröffnung des altehrwürdigen Bezirkstribunals. Der Schlusspunkt eines fordernden Prozesses.
Tessy Wies freut sich darüber, dass in der neuen Standseilbahn an einen Gurt zum Befestigen eines Rollstuhles gedacht wurde.

Tram, Zug & Co. im Test

Tessy Wies freut sich darüber, dass in der neuen Standseilbahn an einen Gurt zum Befestigen eines Rollstuhles gedacht wurde.
Ob Standseilbahn oder Tram: Es hat sich einiges getan in Luxemburgs Verkehrsnetz. Deshalb testen Sehbehinderte und Rollstuhlfahrer im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche öffentliche Verkehrsmittel.
20.2. Parking Bouillon / Gemeinde Luxemburg / Parking wird payant / Bezahlparking foto: Guy Jallay

Messerstecher vor Gericht

20.2. Parking Bouillon / Gemeinde Luxemburg / Parking wird payant / Bezahlparking foto: Guy Jallay
Die Sommerferien sind vorbei – auch bei Gericht. Die Kriminalkammer beschäftigte sich mit einem versuchten Totschlag, nachdem ein Drogenkonsument mit einem Messer auf eine Frau eingestochen und ihr die Handtasche geraubt hatte.

Diesel und Heizöl werden günstiger

Zwei der wichtigsten fossilen Energieträger werden in der Nacht zum Donnerstag billiger.

Mysteriöser Vorfall auf deutscher Autobahn

Es ist ein Vorfall, der viele Fragen offen lässt: Am Mittwoch ist eine als vermisst gemeldete junge Luxemburgerin auf der deutschen Autobahn A64 von einem Lastwagen erfasst und schwer verletzt worden.
19.9. Chantier E411 / Stau rund um die Autobahn aus Belgien / Sterpenich Foto:Guy Jallay

Im Schneckentempo von und nach Belgien

19.9. Chantier E411 / Stau rund um die Autobahn aus Belgien / Sterpenich Foto:Guy Jallay
Die Baustelle jenseits der belgischen Grenze auf der Autobahn E 411 bleibt auch für Pendler in Luxemburg nicht ohne Folgen. LW-Mitarbeiter berichten von ihren Erfahrungen in den ersten Tagen.
Der Park Gerlache in Differdingen scheint tagsüber freundlich und friedlich.

Fehlende Sicherheit, fehlender Plan

Der Park Gerlache in Differdingen scheint tagsüber freundlich und friedlich.
In Differdingen kreisen Gruppen junger Männer und Frauen spät abends und nachts um den Park Gerlache wie Motten um das Licht. Sie sind laut, Angst einflößend und zum Teil gewalttätig.
Schueberfouer - leschte Fouerweekend, Foto Lex Kleren

Lydie Polfer: "Es war eine Rekord-Schueberfouer"

Schueberfouer - leschte Fouerweekend, Foto Lex Kleren
Die diesjährige Schueberfouer sei in jeder Hinsicht eine Veranstaltung der Superlative gewesen, sagte Stadtbürgermeisterin Lydie Polfer beim City Breakfast am Dienstag.

Alter Kämpfer in neuem Gewand

Während der vergangenen 48 Jahre wirkte er stets wie der Bewacher der Pattonstadt. Nach einer dreiwöchigen Restaurierung in einer nahe gelegenen Werkstatt nimmt er nun wieder seine gewohnte Rolle ein.
Radfahrer und Fußgänger auf einem Weg im Stadtpark - Photo : Pierre Matgé

Alternativen für Einwohner und Pendler

Radfahrer und Fußgänger auf einem Weg im Stadtpark - Photo : Pierre Matgé
"Wir alle sind verantwortlich für die Mobilität", sagt der hauptstädtische Schöffe Patrick Goldschmidt, der den Einwohnern und Pendlern Alternativen zum Auto bieten will.
Shaping Future Transportation; 2014; Magdeburg; Daimler, Future Truck, Mercedes-Benz; Zukunft; Güterverkehr; Transport; Gütertransport; autonomes Fahren; highway pilot; autonomous driving, future; transportation; long-distance; autonom; hochautomatisiert; highly automated;

Frage des Tages

Shaping Future Transportation; 2014; Magdeburg; Daimler, Future Truck, Mercedes-Benz; Zukunft; Güterverkehr; Transport; Gütertransport; autonomes Fahren; highway pilot; autonomous driving, future; transportation; long-distance; autonom; hochautomatisiert; highly automated;
Am Mittwoch wird in der Industriezone Contern der erste autonom fahrende Shuttlebus vorgestellt. Machen solch computergelenkte Fahrzeuge Ihnen Angst?

Augen auf die Wildschweine

Der Ausbruch der afrikanischen Schweinepest in Belgien sorgt für Aufregung im Großherzogtum. Der Südwesten des Landes gilt nun als Überwachungszone. Behörden rufen zu besonderer Aufmerksamkeit auf.
Am Dienstag kehrte langsam wieder Ruhe ein in der Rue du Canal.

Der Tag nach dem Brand

Am Dienstag kehrte langsam wieder Ruhe ein in der Rue du Canal.
35 Studenten der Uni Luxemburg und 44 Kinder einer Maison relais mussten nach einem Brand in Esch/Alzette in Hotels, der Brill-Schoul und freistehenden Wohnungen untergebracht werden.

Zwei Verletzte bei Frontalkollision

In einer unübersichtlichen Kurve sind am Dienstagmittag auf der Strecke von Heinerscheid nach Hüpperdingen zwei Fahrzeuge frontal kollidiert. Der Aufprall war derart heftig, dass eines der Autos umkippte und auf der Seite liegen blieb.