Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwischen Modehimmel und Bürokram
Lokales 03.10.2022
Gazettchen

Zwischen Modehimmel und Bürokram

Lokales 03.10.2022
Gazettchen

Zwischen Modehimmel und Bürokram

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Von absurd bis witzig: In der täglichen Glosse „Gazettchen“ erzählen „Wort“-Autoren von ihren Erlebnissen des Alltags. Heute geht es um Innendesign.

Wie treibt man seinen Partner am schnellsten in die Flucht? Haben Sie sich diese Frage schon mal gestellt? Wenn nicht, gebe ich Ihnen einen Tipp, wie ich das schaffe. Es gibt nämlich einen Satz, den ich nicht einmal ganz aussprechen muss und schon hat mein Mann den Raum verlassen. Würde ich die Zeit messen, hätte er mit Sicherheit schon so manchen Rekord im Sprint gebrochen. 

Dabei haben die Worte „Ich habe eine Idee“ doch wirklich nichts Böses an sich – ganz im Gegenteil. In den Vorstellungen meines Mannes sind diese vier kleinen Wörter jedoch mit Bergen von Arbeit, mit dem Umbau des gesamten Hauses und mit schier unmöglichen Tätigkeiten verbunden. Für mich einfach unverständlich. Immerhin will ich mit meinen Einfällen nur unser Zuhause verschönern

Ich fühlte mich wie Marie Kondo. 

Um meinen Mann vor jeglichen Sportunfällen während seiner Flucht zu retten, habe ich die Taktik geändert. So behalte ich meine Pläne für mich und warte, bis ich das Haus einige Stunden für mich allein habe. Dann lege ich los. So haben das Schlafzimmer und der Flur einen neuen Anstrich bekommen, aus der einstigen Kegelbahn – früher befand sich in unserem Haus ein Dorfcafé – wurde der Sportbereich und ich habe jetzt ein geräumiges Büro. 


Gazettchen, die tägliche Kolumne des Luxemburger Wort
In der täglichen Glosse „Gazettchen“ erzählen „Wort“-Autoren von ihren Erlebnissen des Alltags.

Mein neuestes Werk, ein Ankleidezimmer, musste ich klammheimlich planen, da mir bewusst war, dass ich damit auf wenig Gegenliebe stoßen würde. Als es so weit war, fühlte ich mich wie Marie Kondo. 

Am Ende war ich mit dem Ergebnis mehr als zufrieden, hatte ich meine Kleider doch nicht nur nach Farbe, sondern auch nach Saison und Anlass sortiert. Die Reaktion meines Gegenübers erweckte dann doch ein schlechtes Gewissen in mir. Anscheinend hatten wir irgendwann festgelegt, dass dieses Zimmer sein Büro werden sollte.

Hier finden Sie die gesammelten Gazettchen-Kolumnen. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.