Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwischen Kritik und Begeisterung
Derzeit werden nachts Testfahrten zwischen der Rout Bréck und der Place de l'Etoile durchgeführt.

Zwischen Kritik und Begeisterung

Foto: Pierre Matgé
Derzeit werden nachts Testfahrten zwischen der Rout Bréck und der Place de l'Etoile durchgeführt.
Lokales 4 Min. 09.06.2018

Zwischen Kritik und Begeisterung

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Am 10. Dezember 2017 kehrte die Tram in die Hauptstadt zurück. Mit ihr kam auch der Erfolg. Täglich nutzen 17.000 Personen das neue Fortbewegungsmittel zwischen der Luxexpo und dem Arrêt Pfaffenthal. Befürworter der Straßenbahn sind mehr als zufrieden, Nachbargemeinden wollen auch angebunden werden und Kritiker sind rarer geworden.

Verpönt, belächelt, kritisiert und doch sehnsüchtig erwartet: Kaum ein anderes Fortbewegungsmittel hat in den vergangenen Jahren in Luxemburg für so viele Diskussionen gesorgt wie die Wiedereinführung der Tram in der Hauptstadt. Nun, sechs Monate nachdem diese offiziell in Betrieb ist, wird deren Daseinsberechtigung kaum noch infrage gestellt. Ganz im Gegenteil. Immer mehr Gemeinden rund um Luxemburg-Stadt wünschen sich nun ebenfalls die Anbindung an die Straßenbahn.

In der Tat hat sich seit dem 10 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Freie Fahrt in Richtung Stäreplaz
Langsam, aber sicher bahnt die Tram sich ihren Weg durch die Hauptstadt. So geht am 27. Juli auch der Abschnitt zwischen der Rout Bréck und der Stäreplaz offiziell in Betrieb.
Freie Fahrt in Richtung Stäreplaz
Langsam, aber sicher bahnt die Tram sich ihren Weg durch die Hauptstadt. So geht am 27. Juli auch der Abschnitt zwischen der Rout Bréck und der Stäreplaz offiziell in Betrieb.
Eine nostalgische Fahrt mit der Tram
Vor fast 55 Jahren sind sie noch mit der ehemaligen städtischen Tram gefahren. Nun machen 32 Senioren aus der Gemeinde Hesperingen eine erste Rundfahrt mit der neuen Straßenbahn in Kirchberg.
18.5. Kirchberg / Amiperas Hesper/Howald bescuht Tram und Funiculaire / Tram Foto:Guy Jallay
In einem Monat startet die Testphase
Das genaue Datum, an dem die drei nächsten Haltestellen in Betrieb genommen werden, steht noch nicht fest. Sicher ist aber: Die Tram fährt vor dem 1. August bis zur Stäreplaz.
16.3. Place de l `Etoile / Staereplatz / Chantier Tram Foto:Guy Jallay
Was die Tram in Howald alles umkrempeln wird
Bevor die Straßenbahn durch die Rue des Scillas fahren kann, muss diese um einiges verbreitert werden. Hierfür benötigt der Staat noch Grundstücke - darunter auch Gärten von Anrainern.
Bevor die Tram "den Houwald erop" fährt, muss die Rue des Scillas deutlich verbreitert werden.
Die Tram ist angekommen
Luxtram-Direktor André Von der Marck hatte es vor zwei Jahren angekündigt: Die Luxemburger werden ihre Tram lieben. Laut einer rezenten Umfrage scheint er Recht zu behalten.
Erst kritisiert, dann geliebt: Die Tram läßt keinen kalt.
Wie die Tram "den Houwald erop" kommt
Wenn die Tram bis zur Cloche d'Or fährt, wird sie die Ortschaft Howald durchqueren. Dies bedingt nicht nur eine Umgestaltung der Rue des Scillas, sondern auch, dass ansässige Unternehmen Platz machen.
Rue des Scillas, Howald, Luxembourg, le 12 Décembre 2017. Photo: Chris Karaba