Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Wochenendhäuschen "um Galgebierg" brannten lichterloh
Lokales 27.01.2013 Aus unserem online-Archiv

Zwei Wochenendhäuschen "um Galgebierg" brannten lichterloh

Schwarzer Rauch, helle Flammen - ein Bild der Verwüstung.

Zwei Wochenendhäuschen "um Galgebierg" brannten lichterloh

Schwarzer Rauch, helle Flammen - ein Bild der Verwüstung.
Fotos: Feuerwehr Esch
Lokales 27.01.2013 Aus unserem online-Archiv

Zwei Wochenendhäuschen "um Galgebierg" brannten lichterloh

Gegen 15 Uhr wurde die Feuerwehr aus Esch zu einem Brand auf dem "Galgebierg" gerufen. Hier standen zwei Wochenendhäuschen in Flammen. Wie der Brand gelöscht wurde, schilderte die Pressestelle der Feuerwehr am Samstagabend.

Gegen 15 Uhr wurden die Feuerwehrleute aus Esch/Alzette zu einem Brand auf dem "Galgebierg" gerufen. Hier brannten zwei Wochenendhäuschen lichterloh.

Wegen vereister Anfahrtswege fanden die Feuerwehrleute nur mühsam zum Brandort. Zudem waren die beiden Brände schwer zu lokalisieren.

Die Feuerwehr musste eine 500 Meter lange Wasserzufuhr über Schläuche einrichten, um das Feuer löschen zu können.

Am Brandort waren die Feuerwehr aus Esch/Alzette mit 21 freiwilligen Helfern sowie die Polizei aus Esch/Alzette.