Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Personen aus Wuhan nach Luxemburg gebracht
Lokales 21.02.2020

Zwei Personen aus Wuhan nach Luxemburg gebracht

Einsatzkräfte des CGDIS kümmerten sich um die zwei Wuhan-Rückkehrer.

Zwei Personen aus Wuhan nach Luxemburg gebracht

Einsatzkräfte des CGDIS kümmerten sich um die zwei Wuhan-Rückkehrer.
Foto: Chris Karaba
Lokales 21.02.2020

Zwei Personen aus Wuhan nach Luxemburg gebracht

Zwei Rückkehrer aus der schwer von der Lungenkrankheit Covid-19 betroffenen chinesischen Stadt Wuhan sind am Freitag in Luxemburg eingetroffen.

(LW) - Am Freitag wurden zwei in Luxemburg ansässige Personen, die sich im chinesischen Wuhan aufgehalten haben, nach Luxemburg gebracht. Das teilte die Regierung mit. 

Die beiden Personen wurden vom Luxemburger Rettungsdienst CGDIS vom Pariser Flughafen abgeholt und in Luxemburg unter Quarantäne gestellt. Wie es heißt, zeigte keiner der beiden Anzeichen einer Corona-Virus-Erkrankung. Tests sollen diesen ersten Befund aber noch bestätigen. Die Quarantäne dauert 14 Tage.

Bereits am 9. Februar war ein luxemburgischer Staatsbürger mit einer Maschine einer Rettungsflugwacht von Wuhan über Berlin nach Luxemburg gebracht worden. Auch er wies keinerlei Symptome einer Infektionskrankheit auf, wurde jedoch auch unter Quarantäne gestellt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.