Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Generäle in Luxemburg: Bradley, Patton und ihre Headquarter
Lokales 1 18.12.2014

Zwei Generäle in Luxemburg: Bradley, Patton und ihre Headquarter

Lokales 1 18.12.2014

Zwei Generäle in Luxemburg: Bradley, Patton und ihre Headquarter

Zwei US-Generäle hatten im Zweiten Weltkrieg ihre Hauptquartiere in Luxemburg. General Bradley und General Patton. Bis heute kursieren Legenden darüber.

General Omar N. Bradley (1883 – 1981) wohnte zunächst im heutigen Sparkassengebäude, derweil General George S. Patton Jr. (1885 – 1945), der das Kommando über die 3. US Army hatte, in der Fondation Pescatore Quartier bezog.

Bradley reiste in den ersten Tagen der Ardennenoffensive nach Frankreich ab, derweil Patton von Eisenhower nach Luxemburg bestellt wurde und dort bis Ende März 1945 blieb.

Lassen Sie sich entführen in die Kartensäle und Gemächer der Generäle.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

3. Januar 1945: Handarbeit in einem motorisierten Krieg
Die Fotos und das Filmmaterial, die uns von der Ardennenoffensive in Erinnerung bleiben, sind zumeist Kriegsbilder – Panzer, Geschütze, Soldaten im Schnee – oder aber zerstörte Häuser. Dieses Bild ist etwas aus der Reihe.
GIs bei Holzarbeiten während der Ardennenoffensive.
Bastogne, 70 Jahre später: Krieg wie damals
Es war fast so wie damals, als vor 70 Jahren Bastogne zum Symbol und zum "Verdun" der Ardennenoffensive wurde: 300 Schauspieler aus ganz Europa haben bei fast schon authentischen Wetterbedingungen - es lag Schnee - am vergangenen Wochenende die Schlacht um Bastogne nachgespielt.
In fast schon authentischen Wetterbedingungen, bei Schnee, wurde die Schlacht um Bastogne nachgestellt.