Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sandro Sandini, der boxende Pastoralreferent
Lokales 10 8 Min. 13.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Zwei Fäuste für ein Halleluja

Sandro Sandini, der boxende Pastoralreferent

Sandro Sandini hilft den Armen, Ausgleich findet der Pastoralreferent im Kampfsport.
Zwei Fäuste für ein Halleluja

Sandro Sandini, der boxende Pastoralreferent

Sandro Sandini hilft den Armen, Ausgleich findet der Pastoralreferent im Kampfsport.
Foto: Guy Jallay
Lokales 10 8 Min. 13.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Zwei Fäuste für ein Halleluja

Sandro Sandini, der boxende Pastoralreferent

Franziska JÄGER
Franziska JÄGER
Sandro Sandini widmet sich Prostituierten, Drogensüchtigen und Obdachlosen. Ausgleich findet der Pastoralreferent im Krav Maga und Boxen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Sandro Sandini, der boxende Pastoralreferent“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Sandro Sandini, der boxende Pastoralreferent“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weihnachtsstimmung für Menschen in besonderen Lebenslagen herrschte am Samstag beim Noël de la Rue im Centre Culturel in Hollerich.
Noël de la rue 2021 im Centre Culturel in Hollerich. (Foto: Alain Piron)
Deeskalation in grünen Westen
Der Präventions- und Mediationsdienst zeigt Präsenz und sucht Kontakt im Bahnhofsviertel. Wir sind mitgegangen.
Lokales, À vos côtés, Streetworkers, Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony
Jules Werner war Mitte dreißig und vielleicht ein klein wenig zu schwer für seine Größe. Dann sollte der Schauspieler einen gut trainierten Polizisten spielen – und ließ sich von Fitnesstrainer Patrice Grogna drillen.
Patrice Grogna: "Man muss beim Training realistisch sein."