Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zwei Brände und zwei Verletzte
Lokales 05.03.2014 Aus unserem online-Archiv

Zwei Brände und zwei Verletzte

Zwei Brände und zwei Verletzte

Foto: CID
Lokales 05.03.2014 Aus unserem online-Archiv

Zwei Brände und zwei Verletzte

Zwei Zwischenfälle aus dem Lokalen bleiben aus der Nacht von Dienstag auf Mittwoch nachzutragen. In Bous und Remich mussten die Rettungskräfte ausrücken.

(TJ) - Drei Zwischenfälle aus dem Lokalen bleiben seit Dienstagnachmittag nachzutragen. In Düdelingen, Bous und Remich rückten die Rettungskräfte aus.

Zwei Leichtverletzte mussten nach einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen in Bous ins Krankenhaus transportiert werden. Der Unfall hatte sich gegen 19.20 in der Route de Remich ereignet. An den drei Unfallfahrzeugen entstand sehr hoher Materialschaden. Der Zivilschutz aus  Remich kümmerte sich um die Verletzten, derweil die Feuerwehr aus Bous den Unfallort räumte.

Am Dienstagmittag um 16:45 Uhr wurde die Feuerwehr aus Düdelingen zu einem Autobrand auf der Autobahn  in Richtung Luxemburg bestellt.

500m hinter der Grenze stand ein Wagen auf dem Pannenstreifen und brannte bereits lichterloh, als die Rettungskräfte eintrafen. Personen kamen bei dem Zwichenfall nicht zu Schaden. Ein größerer Rückstau aus Richtung Frankreich blieb jedoch nicht aus.

Kurz nach 4 Uhr wurden die hauptstädtische Berufsfeuerwehr und ihre freiwilligen Kollegen aus Bartringen nach Strassen gerufen: In einer Wohnung stand ein Sofa in Flammen. Die Brandspezialisten hatten das Feuer zwar schnell unter Kontrolle, hoher Sachschaden konnte dennoch nicht verhindert werden.