Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zum Welttag der Menschen mit Behinderungen: Das Leben ist schön
Pauline ist stets gut gelaunt - und posiert gerne für die Kamera.

Zum Welttag der Menschen mit Behinderungen: Das Leben ist schön

Foto: Pierre Matgé
Pauline ist stets gut gelaunt - und posiert gerne für die Kamera.
Lokales 5 Min. 03.12.2017

Zum Welttag der Menschen mit Behinderungen: Das Leben ist schön

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Menschen mit Trisomie 21 sind in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung beeinträchtigt. So, wie Pauline. Doch die 23-Jährige macht – gemeinsam mit ihrer Familie und vielen anderen wohlgesinnten Menschen in ihrem Umfeld – das Beste daraus.

Von Cheryl Cadamuro

Nach der täglichen Arbeit im Altersheim spielt Pauline gerne mit Hugo und Rocky, ihren Katzen. Und wenn sie mal ihre Ruhe haben will, sitzt sie vor dem Computer oder schaut Serien – am liebsten "Grey´s Anatomy". Ein Feierabend, wie ihn viele andere jungen Menschen auch kennen.

Doch Pauline ist ein bisschen anders als die anderen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Info-Handicap: "Luxemburg hinkt hinterher"
20 Jahre lang hat sich Silvio Sagramola mit „Info-Handicap" für Menschen mit Behinderung eingesetzt. Nun ist er in Rente gegangen – und blickt zurück auf einen manchmal schwierigen, aber doch zufriedenstellenden Weg.
Silvio Sagramola: Behinderte sind im Alltag kaum sichtbar.
Zum Welt-Autismus-Tag: „Ich wünschte, es wären Rain Men“
Am Sonntag ist Welt-Autismus-Tag. Doch was ist Autismus überhaupt? Und was ist dran am Klischee des hochintelligenten „Rain Man“? Claude Schmit spricht hierzu aus Sicht des Präsidenten der „Fondation Autisme Luxembourg“ (FAL) – und als Vater eines Betroffenen.
Fondation Autisme Luxembourg: Fotos von Président Claude / Foto: Steve EASTWOOD
Menschen im Mittelpunkt: "Ich habe einen Traum"
Nathalie Scheer-Pfeifer leidet unter „Amyotrophe Lateralsklerose“ – einer seltenen neurodegenerativen Erkrankung. Doch aufgeben ist keine Option. Und so setzt sich die tapfere Ehefrau und Mutter für ein wertvolles Leben ein – für sich selbst und für andere.
12.1.Bereldange / ITv Mme Scheer , Leben mit ALS Foto:Guy Jallay