Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zugverkehr gefährdet: Autofahrer droht Geldstrafe
Lokales 2 Min. 22.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zugverkehr gefährdet: Autofahrer droht Geldstrafe

Eine rote Ampel und eine geschlossene Schranke hatten den Autofahrer nicht daran gehindert, über die Gleise zu fahren.

Zugverkehr gefährdet: Autofahrer droht Geldstrafe

Eine rote Ampel und eine geschlossene Schranke hatten den Autofahrer nicht daran gehindert, über die Gleise zu fahren.
Foto: Luc Ewen
Lokales 2 Min. 22.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zugverkehr gefährdet: Autofahrer droht Geldstrafe

Obwohl die Ampel bereits rot leuchtete und eine Schranke geschlossen war, fuhr ein Mann mit seinem Wagen weiter auf die Gleise. Nun stand er deswegen Gericht.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Zugverkehr gefährdet: Autofahrer droht Geldstrafe“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Regionalbahn rammt Transporter
In Bayern rast ein Regionalzug in einen Schwertransporter, der auf einem Bahnübergang liegen geblieben ist. Die Polizei spricht von einer chaotischen Lage. Zwei Tote wurden geborgen.
Feuerwehrleute inspizieren das ausgebrannte Wrack des Zuges.