Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zugstrecke Luxemburg - Thionville: Pendler müssen mit Verspätung rechnen
Bahnkunden müssen sich gedulden

Zugstrecke Luxemburg - Thionville: Pendler müssen mit Verspätung rechnen

Foto: AFP
Bahnkunden müssen sich gedulden
Lokales 05.10.2017

Zugstrecke Luxemburg - Thionville: Pendler müssen mit Verspätung rechnen

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Berufspendler aus Frankreich, die mit dem Zug unterwegs sind, müssen am Donnerstagnachmittag mit Verspätungen rechnen. Wie die SNCF mitteilt, komme es zu Behinderungen im Bahnverkehr, weil ein Zug eine technische Panne kannte.

(SH) - Berufspendler aus Frankreich, die mit dem Zug unterwegs sind, müssen am Donnerstagnachmittag mit Verspätungen rechnen. Wie die SNCF mitteilt, komme es zu Behinderungen im Bahnverkehr, weil ein Zug eine technische Panne kannte. Voraussichtlich werde sich die Situation nicht vor 17 Uhr beruhigen.

Derzeit könne zwischen Luxemburg und Thionville nur ein Gleis befahren werden, weshalb mit Verpsätungen und Zugausfällen zu rechnen sei. Ersatzbusse werden eingesetzt. Voraussichtlich werde sich die Situation nicht vor 17 Uhr beruhigen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Donnerstag: Störung, Streik und Ersatzbusse
Französiche Pendler haben es derzeit nicht leicht. Zu der Störung auf der Linie Bettemburg-Thionville kommt ein umfangreicher Streik auf dem gesamten SNCF-Streckennetz. Auch in Belgien wird auf der Schiene gestreikt.
Am Donnerstag droht der Schienenverkehr in Frankreich ganz zum Erliegen zu kommen.