Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zu Beginn des Wochenendes: Drei Zusammenstöße mit Verletzten
Am Freitagabend mussten drei Personen ärztlich behandelt werden.

Zu Beginn des Wochenendes: Drei Zusammenstöße mit Verletzten

Foto: Peggy Conrardy
Am Freitagabend mussten drei Personen ärztlich behandelt werden.
Lokales 09.09.2017

Zu Beginn des Wochenendes: Drei Zusammenstöße mit Verletzten

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Zwischen Féitsch und Allerborn sowie in der Hauptstadt mussten die Rettungskräfte am Freitag ausrücken. Am Samstagmorgen dann ebenfalls zwischen Foetz und Pontpierre.

(LS) - Am Samstagmorgen kam es zu einem Unfall auf dem CR 169 zwischen Foetz und Pontpierre, in den zwei Personenwagen verwickelt waren. Dabei wurde eine Person verletzt.

Verletzte gab es auch bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos am Freitag kurz nach 18 Uhr zwischen Féitsch und Allerborn. Hier mussten zwei Personen behandelt werden. Rund drei Stunden später kam es am Freitagabend in der Rue de Vianden in der Hauptstadt zu einer weiteren Verkehrskollision, dieses Mal zwischen einem Auto und einem Motorrad. Hier wurde eine weitere Person verletzt.

In allen Fällen waren die lokalen Rettungsdienste sowie die Polizei vor Ort.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Welttag der Ersten Hilfe: Jede Sekunde zählt!
Ein Schwächeanfall, ein Sturz, eine Schnittwunde: Unfälle passieren. Um die Folgen für die Opfer möglichst gering zu halten, ist schnelles Handeln wichtig. Eben darauf soll am Welttag der Ersten Hilfe hingewiesen werden.
Erste Hilfe, Premier Secours, Foto Lex Kleren
Aus dem Polizeibericht: Schwertransporter im Visier
Überladen oder die Güter nicht ordnungsgemäß gesichert: Die Polizei zog am Donnerstag mehrere Fahrer von Schwer- und Leichttransportern in die Verantwortung, weil sie sich nicht an die Verkehrsregeln hielten.