Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeugenaufruf wegen möglicher Brandstiftung
Lokales 01.12.2019

Zeugenaufruf wegen möglicher Brandstiftung

Der Lieferwagen stand in Remich in der Nähe zum Schwimmbad.

Zeugenaufruf wegen möglicher Brandstiftung

Der Lieferwagen stand in Remich in der Nähe zum Schwimmbad.
Foto: Polizei
Lokales 01.12.2019

Zeugenaufruf wegen möglicher Brandstiftung

Die Polizei bittet die Bevölkerung im Rahmen von zwei Fahrzeugbränden um Mithilfe.

Die Polizei bittet die Bevölkerung im Rahmen von zwei Fahrzeugbränden um Mithilfe. Es geht im Konkreten um zwei Feuer am Samstagabend in der Moselgegend. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen.

Foto: Fern Morbach

Gegen 19.40 Uhr brannte in Remich beim Schwimmbad die Front eines Lieferwagens. Auch das neben dem Kleinlaster geparkte Fahrzeug war bereits in Mitleidenschaft gezogen.

Ungefähr 2 Stunden später wurde ein brennender Lieferwagen auf dem Parking der Rue de l’Eglise‘ in Bech-Kleinmacher gemeldet. Auch hierbei wurde niemand verletzt, die danebenneben stehenden Fahrzeuge jedoch durch das Feuer beschädigt.


Drei Unfälle und drei Brände am Samstagabend
Vier Menschen wurden am Samstagabend bei Unfällen verwundet.

Da Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden kann wurde in beiden Fällen die Staatsanwaltschaft kontaktiert. Die Brandermittler der Polizei nahmen vor Ort Spuren auf.

In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeugen. Verdächtige Personen oder Fahrzeuge, die in der Umgebung gesichtet wurden können der Polizei aus Remich gemeldet werden: Tel.: (+352) 244 77 1000

Foto: Fern Morbach

 

 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.