Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeugenaufruf: Autofahrerin überfallen und im Wald ausgesetzt
Lokales 27.12.2020

Zeugenaufruf: Autofahrerin überfallen und im Wald ausgesetzt

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Zeugenaufruf: Autofahrerin überfallen und im Wald ausgesetzt

Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.
Foto: Archiv
Lokales 27.12.2020

Zeugenaufruf: Autofahrerin überfallen und im Wald ausgesetzt

In der Nacht zum Sonntag wurde eine Frau von zwei Männer bei Rodingen überfallen und nahe der belgischen Grenze in einem Wald ausgesetzt. Die Täter flohen mit dem Auto und Wertsachen.

(MeM) - In der Nacht zum Sonntag wurde in Rollingen bei Rodingen eine Autofahrerin angegriffen. Das teilte die Polizei am Sonntag mit. 

Als die Frau gegen Mitternacht zu einem Kreisverkehr in Lamadelaine fuhr musste sie stark bremsen, da ein Mann auf der Straße stand. Er stieg zu ihr ins Auto und bat die Frau, zu einem Parkplatz in Petingen zu fahren. Dort kam ein weiterer Mann auf sie zu, der dem Auto gefolgt war, und schlug die Frau. 

Die beiden Täter fuhren zur belgischen Grenze, wo sie das Opfer in einem Wald aussetzten. Die Männer flohen mit dem Wagen, der Handtasche und Wertsachen der Frau. Das Opfer fand auf eine Straße und wurde von einem Lastwagenfahrer zurückgebracht. Die Polizei bittet mögliche Zeugen, insbesondere den LKW-Fahrer, der die Frau zurückgefahren hatte, sich über die 113 oder unter der Nummer 244 53 1000 zu melden.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Polizei sucht nach Zeugen
Am Dienstagabend wurde ein Mann von zwei Unbekannten mit einem Messer bedroht und beraubt - die Polizei sucht nun nach einem Zeugen.
Tödlicher Unfall bei Esch/Alzette
Ein 24 Jahre alter Autofahrer ist auf einem Autobahnzubringer bei Esch-Alzette von einem entgegenkommenden Auto überfahren worden, als er sein Fahrzeug abstellte und ausstieg. Der Mann war auf der Stelle tot.
Die Polizei sucht den Unfallverursacher, der sich auf der Flucht befindet.
Einer hatte viel Glück, als er nach einem Unfall seinen brennenden Wagen leicht verletzt verlassen konnte, der Andere drehte einfach nur Kreise auf dem Parkplatz. Ärger mit der Polizei bekamen sie aber beide - sie saßen betrunken am Steuer.
Eine junge Frau hat sich am Donnerstagabend bei Fels mit ihrem PKW überschlagen und kam mit leichten Verletzungen davon. Eine unangenehme Begegnung hatte eine Polizistin in Rodingen mit einem randalierenden Autofahrer.
Die Fahrerin des Autos zog sich lediglich leichte Verletzungen zu.