Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeugen gesucht: Drei Verkehrsunfälle - ein Schwerverletzter
Lokales 12.06.2016

Zeugen gesucht: Drei Verkehrsunfälle - ein Schwerverletzter

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Am Samstagnachmittag haben sich drei Verkehrsunfälle ereignet - eine Person wurde schwer verletzt. Die Polizei sucht nach Zeugen.

(che) - Während es am Samstagnachmittag laut Polizeiangaben in Petingen und in Kehlen zu zwei Verkehrsunfällen mit jeweils einem Leichtverletzten kam, war der Unfallschaden in Remich höher: Hierbei wurde eine Person schwer verletzt.

Eine Kollision von zwei PKW forderte in Petingen gegen 14 Uhr einen Leichtverletzten.

Gegen 15 Uhr ist ein Motorradfahrer in Derenbach in einer Kurve ins Schleudern geraten - und in eine Böschung gefallen. Der Fahrer trug leichte Verletzungen davon.

Nicht so glimpflich erwischte es Verkehrsteilnehmer kurz vor 17 Uhr in Remich. Hier stieß ein Fahrzeug mit drei Insassen, das in Richtung Bous unterwegs war, frontal gegen einen Baum - dabei wurden zwei Personen leicht verletzt, eine Person schwebt in Lebensgefahr. Letztere wurde per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Wer zweckdienliche Hinweise über den Verlauf des Unfalles geben kann, soll sich an die Polizei in Grevenmacher oder an den Notruf 113 wenden.

Neben dem Mess- und Erkennungsdienst der Polizei, waren der Rettungshubschrauber, Samü, das Einsatzzenter Bous/Remich/Schengen, sowie drei Krankenwagen aus Remich und Schengen vor Ort.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Hiwingen und Wiltz: Drei Unfälle, vier Verletzte
Bei Verkehrsunfällen in Hiwingen und Wiltz wurden am Montagnachmittag insgesamt vier Personen verletzt, eine davon schwer. Zwei Fahrer waren gegen einen Baum gefahren, in den dritten Unfall waren zwei Wagen verwickelt.