Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zerstörungswut: Geisterdämmerung in Esch
Auch Parkbänke mussten dran glauben.

Zerstörungswut: Geisterdämmerung in Esch

Foto: Georges Mischo
Auch Parkbänke mussten dran glauben.
Lokales 6 01.11.2018

Zerstörungswut: Geisterdämmerung in Esch

Alles hatte am Halloween-Tag so schön begonnen. Viele Häuser und Geschäfte in der Alzettestraße waren geschmückt. Die Stadt hatte sogar das Wasser der Springbrunnen und Wasserspiele blutrot gefärbt. Kindergruppen waren voller Freude durch die Straßen gezogen um nach Süßigkeiten zu schnorren. Und nun das.  


"Ich bin sehr wütend und aufgebracht über diesen Vandalismus", so Bürgermeister Georges Mischo am Donnerstagmorgen im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort". Was war geschehen?

Anscheinend haben in der Nacht zu Allerheiligen einige offenbar geistlose Geistergestalten die Halloween-Nacht damit ausklingen lassen, dass sie mehrere Bushäuschen, Parkbänke, Mülleimer und andere urbane Möbel auf dem Stadtgebiet zerstört haben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Auftrag des Herrn
Jedes Jahr gedenken katholische Gläubige der Westkirche am 1. und 2. November der Heiligen und aller Verstorbenen. Dies ist auch in Ettelbrück der Fall. Pfarrer Maurice Péporté gewährt Einblick in die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten.
Wie Halloween nach Europa zurückkam
An Halloween scheiden sich die Geister: Während die einen den Spuk feiern, können die anderen nichts damit anfangen. Doch wie sieht der Brauch eigentlich in unterschiedlichen Ländern aus?
30.10.2018, Brandenburg, Schöneiche/B. Berlin: Einen gruseligen Kürbis zu Halloween hat Charlotte gebastelt. Am morgigen 31. Oktober finden weltweit Halloween-Parties statt und kleine Kinder laufen verkleidet durch die Straßen und sammeln an Haustüren Süßigkeiten. Foto: Wolfgang Kumm/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Das Düdelinger Halloween-Haus
Wer Angst vor bösen Geistern, gruseligen Skeletten und Riesenspinnen hat, macht zur Halloween-Zeit besser einen großen Bogen um das Haus der Familie Morais-Lopes in Düdelingen. Hier spukt es nämlich gewaltig.
Zur Halloween-Zeit richtet die Familie Morais-Lopes Grabsteine im Vorgarten auf.
„Der Daiwel“
Die Luxemburgerinnen Carole und Vicky Whipple verwirklichen ihren amerikanischen Traum mit einer Metal-Bar in Texas.