Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeitumstellung: Wenn danach die innere Uhr falsch tickt
Lokales 4 Min. 29.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zeitumstellung: Wenn danach die innere Uhr falsch tickt

Sobald die Zeit umgestellt wird, gerät auch die biologische Uhr bei vielen aus dem Gleichgewicht: Vor allem Kinder brauchen dann lange, um sich 
umzugewöhnen.

Zeitumstellung: Wenn danach die innere Uhr falsch tickt

Sobald die Zeit umgestellt wird, gerät auch die biologische Uhr bei vielen aus dem Gleichgewicht: Vor allem Kinder brauchen dann lange, um sich 
umzugewöhnen.
Foto: Antti Aimo-Koivisto/Lehtikuva/dpa
Lokales 4 Min. 29.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Zeitumstellung: Wenn danach die innere Uhr falsch tickt

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Junge Eltern merken jedes Jahr nach der Zeitumstellung, dass es vor allem ihren Kindern schwerfällt, wieder den richtigen Rhythmus zu finden. Davon berichten auch die Redaktionskollegen beim „Luxemburger Wort“.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zeitumstellung: Wenn danach die innere Uhr falsch tickt“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zeitumstellung: Wenn danach die innere Uhr falsch tickt“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

TNS Ilres hat gefragt und die Antwort ist auch in Luxemburg eindeutig: Drei Viertel der Befragten sind für die Abschaffung der Sommer- und Winterzeit. Sie halten die Umstellung für völlig überflüssig.
Die EU will die Zeitumstellung abschaffen. Das findet viele Befürworter, wirft allerdings auch neue Fragen auf.
„Winter Blues“ – das klingt zunächst harmlos. Doch hinter dieser Bezeichnung steckt eine Erkrankung, unter der viele Menschen leiden: die Winterdepression. Warum sie nicht banalisiert werden sollte, erklärt Mark Ritzen, Psychiater am „Centre hospitalier neuro-psychiatrique“.
Der Winter naht – und mit ihm die Umstellung der Uhren an diesem Wochenende. Ein Neurologe aus dem „Centre hospitalier du Nord“ (CHdN) in Ettelbrück erklärt, was das Drehen an der Uhr für unsere Gesundheit bedeutet.
Zeitumstellung, Winterblues, Foto Lex Kleren
Nach Langstreckenflügen gerät fast immer die innere Uhr aus dem Tritt. Wie kommt man am schnellsten wieder in den richtigen Rhythmus?
*