Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zeit, dass sich was dreht
Lokales 10 2 Min. 21.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ambitiöse Windparkprojekte im Ösling

Zeit, dass sich was dreht

Bei Hoscheid-Dickt wird zurzeit ein mehr als 138 Meter hohes Windrad errichtet.
Ambitiöse Windparkprojekte im Ösling

Zeit, dass sich was dreht

Bei Hoscheid-Dickt wird zurzeit ein mehr als 138 Meter hohes Windrad errichtet.
Foto: John Lamberty
Lokales 10 2 Min. 21.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Ambitiöse Windparkprojekte im Ösling

Zeit, dass sich was dreht

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Mit der Errichtung 13 zusätzlicher Windräder im Ösling – davon zehn in den beiden neuen Windparks „Housen-Pëtschent“ und „Rulljen-Géisdref“ – soll sich Luxemburgs Windenergieproduktion bis 2017 nochmals verdoppeln. Blick auf ein ambitiöses Vorhaben...

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zeit, dass sich was dreht“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zeit, dass sich was dreht“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die beiden Türme der künftigen Windkraftanlagen des Windparks Garnich sind nicht mehr zu übersehen. Errichtet wurden sie nahe Hiwingen. Bis Ende des Jahres soll die erste in Betrieb gehen.
Der Wandpark Garnich wird aus zwei Windrädern bestehen, die beidseitig des Wasserbeckens am Rebierg gebaut werden.
Sechs Gemeinden im Müllerthal schließen sich mit der Energiegesellschaft Soler zusammen, um einen Windpark ins Leben zu rufen. Gebaut werden sollen fünf Windräder, die Strom für den Bedarf von 34 000 Menschen produzieren.
Wandmillen, Windmuehlen, Foto Lex Kleren
Der Anteil der Windkraft soll in Luxemburg weiter steigen. Insgesamt werden acht Anlagen zurzeit ausgebaut oder komplett neu geplant.
Windkraft hat in Luxemburg einen Anteil von 22 Prozent an den erneuerbaren Energien.
Alternative Energiequellen
50 Windräder, die insgesamt 80 Gigawattstunden produzieren und damit im Schnitt 20.000 Haushalte versorgen können, drehen sich zur Zeit in Luxemburg. Seit Jahren steigen die Kapazitäten.
17.05.14 Windpark Heinerscheid,Windraeder,Green Tech..Foto:Gerry Huberty
Ausbau des Windparks Kehmen-Heiderscheid
Im September 2014 fiel die Entscheidung, den Windpark Kehmen-Heiderscheid auszubauen. Derzeit sind die Arbeiten voll im Gang, wie weithin sichtbar.