Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zehn Jahre Haft für Gewaltexzess
Lokales 15.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Zehn Jahre Haft für Gewaltexzess

Zehn Jahre Haft für Gewaltexzess

Foto: Gerry Huberty
Lokales 15.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Zehn Jahre Haft für Gewaltexzess

Der Prozess offenbarte jede Menge Unklarheiten beim Tatablauf: Die Richter sahen es aber als erwiesen an, dass ein junger Mann den Tod eines anderen duldend in Kauf nahm.

(str) - Die Tathintergründe bleiben im Trüben: Ging es nun um eine verweigerte Zigarette oder um einen Bissen von einem Sandwich? Beides erscheint ohnehin bedeutungslos im Vergleich zu dem beispiellosen Gewaltexzess, der darauf folgt: Ein Mann zerschlägt einem anderen eine Bierflasche auf dem Kopf und sticht mit der zerbrochenen Flasche zu. 

Die Scherben durchdringen die Haut in Gesicht und Hals, verpassen Halsschlagader sowie Kopfvene zwar um Millimeter, zertrennen aber einen Nerv ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor Gericht: Blinde Gewalt
Die Staatsanwaltschaft fordert nach einem blutigen Streit an der Rocade de Bonnevoie zehn Jahre Haft für einen 24-jährigen Angeklagten.
Gericht