Wählen Sie Ihre Nachrichten​

wort.lu in neuem Gewand
Mit wort.lu haben Sie stets den Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage -  zu jeder Tageszeit, wo immer Sie sind.

wort.lu in neuem Gewand

Foto: Lex Kleren
Mit wort.lu haben Sie stets den Blick auf die aktuelle Nachrichtenlage - zu jeder Tageszeit, wo immer Sie sind.
Lokales 1 19.02.2018

wort.lu in neuem Gewand

Roland ARENS
Roland ARENS
In eigener Sache: Das neue Erscheinungsbild von wort.lu wurde konsequent für eine mobile Nutzung entwickelt und soll das Nachrichtenangebot noch klarer gliedern.

Liebe Leserinnen und Leser,

Wenn Sie unsere Webseite wort.lu aufrufen, werden Sie feststellen, dass sich einiges geändert hat. In den App-Stores werden Sie außerdem unsere neuen mobilen Apps finden. Das neue Erscheinungsbild von wort.lu ist das Ergebnis eines Projektes, mit dem wir unseren Qualitäts- und Führungsanspruch unterstreichen und Ihnen die Welt noch näher bringen wollen.


wort.lu verändert sich
Was ist neu auf wort.lu? Alle Infos zum neuen Auftritt des Luxemburger Wort.

Von Beginn an wurde unsere neue digitale Plattform für die mobile Nutzung gedacht und entwickelt. Großformatige Fotos, das sorgfältig abgestimmte Schriftbild und gezielt eingesetzte Weißräume dienen dazu, das Nachrichtenangebot der Webseite noch klarer zu gliedern und Themen noch aufmerksamer zu gewichten. Wir haben die Navigation vereinfacht, damit Sie nicht vom Wesentlichen abgelenkt werden und intuitiv auf alle Inhalte zugreifen können.

Mit wort.lu haben Sie stets den Blick  auf die aktuelle Nachrichtenlage -  zu jeder Tageszeit, wo immer Sie sind. Wir berichten aber nicht nur, was in der Minute wichtig ist. Als Abonnent und registrierter Leser finden Sie auf wort.lu zu allen relevanten Themen sauber recherchierte Hintergründe und journalistische Einordnung. Dazu gehören Reportagen, Interviews, Kommentare und Leitartikel, aber auch Erklärvideos, Infografiken und multimediale Erzählformate. Ein Portfolio, das führend im Markt der luxemburgischen Qualitätsmedien ist.

Wir hoffen, dass Ihnen das neue wort.lu gefällt.

Beste Grüße

Roland Arens
Chefredakteur


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erste "Wort"-Homepage vor 20 Jahren: Gehversuche im Netz
Von Google (online seit 1998) oder Facebook (2004) sprach Mitte der 1990er-Jahre noch niemand. Doch viele Medienhäuser wagten schon sehr früh die ersten Gehversuche im Netz – so auch das „Luxemburger Wort“ im Dezember 1995.
Erste Homepage des Luxemburger Wort am 15. Dezember 1995