Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wohlfühlzone Industriegebiet
Nachhaltiger und umweltfreundlicher will das Gemeindesyndikat das Industriegebiet Potaschberg machen. Die dort beschäftigten Mitarbeiter sollen ihre Mittagspause besser nutzen können.

Wohlfühlzone Industriegebiet

Foto: Guy Wolff
Nachhaltiger und umweltfreundlicher will das Gemeindesyndikat das Industriegebiet Potaschberg machen. Die dort beschäftigten Mitarbeiter sollen ihre Mittagspause besser nutzen können.
Lokales 3 Min. 04.04.2018

Wohlfühlzone Industriegebiet

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Bald werden die letzten freien Parzellen auf dem Potaschberg verpachtet. In Zukunft liegt der Akzent auf Nachhaltigkeit – und Freizeitwert für die Mitarbeiter.

Die Industriezone will künftig nicht allein mit harten Fakten – sprich den wirtschaftlichen Vorteilen – punkten, sondern mit Lebensqualität. Nach Feierabend sofort nach Hause fahren, das war gestern. In Zukunft sollen die Mitarbeiter der Betriebe, die sich auf dem 47 Hektar großen Gelände oberhalb von Grevenmacher angesiedelt haben, einen Teil ihrer Freizeit dort verbringen und in den Geschäften der selbst ernannten Moselmetropole einkaufen gehen.

„Wir wollen die Industriezone cosy machen“, sagt Léon Gloden und meint damit so viel wie „behaglich“ ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema