Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Wir wollen in der Schule keine Panik verbreiten"
Lokales 15 5 Min. 15.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Wir wollen in der Schule keine Panik verbreiten"

Im Lycée des Arts et Métiers in Limpertsberg wurde vorrangig an der coronabedingten Beschilderung des Gebäudes gearbeitet.

"Wir wollen in der Schule keine Panik verbreiten"

Im Lycée des Arts et Métiers in Limpertsberg wurde vorrangig an der coronabedingten Beschilderung des Gebäudes gearbeitet.
Foto: Chris Karaba
Lokales 15 5 Min. 15.09.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Wir wollen in der Schule keine Panik verbreiten"

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Rentrée-Vorbereitungen im Secondaire: Das Lycée des Arts et Métiers setzt zum Schulbeginn zugleich auf Vorsicht und auf Normalität.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Wir wollen in der Schule keine Panik verbreiten"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Wir wollen in der Schule keine Panik verbreiten"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Donnerstag stellte Bildungsminister Claude Meisch (DP) die pädagogischen Neuerungen für das kommende und die darauffolgenden Schuljahre vor.
Das Bildungsministerium weitet die schulischen Angebote immer weiter aus. Auch in diesem Jahr gibt es ein paar Neuerungen.