Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Wir sind fast am Ende der Grippeepidemie“
Lokales 4 Min. 03.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Joël Mossong

„Wir sind fast am Ende der Grippeepidemie“

Dr. Joël Mossong erklärt, wie sich die Grippe vom grippalen Infekt unterscheidet.
Joël Mossong

„Wir sind fast am Ende der Grippeepidemie“

Dr. Joël Mossong erklärt, wie sich die Grippe vom grippalen Infekt unterscheidet.
Archivfoto: Joël Mossong
Lokales 4 Min. 03.05.2022
Exklusiv für Abonnenten
Joël Mossong

„Wir sind fast am Ende der Grippeepidemie“

Megane KAMBALA
Megane KAMBALA
Epidemiologe Dr. Joël Mossong erklärt, warum die Grippeepidemie in diesem Jahr so spät kam und warum Impfungen generell wichtig sind.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Wir sind fast am Ende der Grippeepidemie““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Babys und Pandemie
"Für schwangere Frauen gibt es keinen Grund, sich nicht impfen zu lassen", erklärt der Gynäkologe Dr Pit Duschinger im Interview.
Auf das Grippevirus ist Verlass: Es schlägt mit schöner Regelmäßigkeit von Januar bis März zu. Mediziner sprechen angesichts der aktuellen Situation von einem Durchschnittsjahr.
ARCHIV - 29.07.2016, Berlin: ILLUSTRATION - Medikamente und ein Fiberthermometer liegen auf einem Nachttisch (Gestellte Szene). (zu dpa «Krankenstand 2018 wegen damaliger Grippewelle» vom 20.02.2019) Foto: Maurizio Gambarini/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die saisonale Grippe ist keine harmlose Erkrankung. Sie fordert jedes Jahr Todesopfer. Die aktuelle Welle ist allerdings am Abflauen.
Zuzeit liegen viele mit Grippe flach: Die Infektionsraten nehmen aber wieder ab.