Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Wir müssen anders wachsen"
Lokales 3 Min. 19.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Infrastrukturminister François Bausch zur Verkehrsproblematik

"Wir müssen anders wachsen"

Der Verkehr wächst mit der Wirtschaft: Laut Infrastrukturminister François Bausch kann man beide nicht getrennt betrachten.
Infrastrukturminister François Bausch zur Verkehrsproblematik

"Wir müssen anders wachsen"

Der Verkehr wächst mit der Wirtschaft: Laut Infrastrukturminister François Bausch kann man beide nicht getrennt betrachten.
Lex Kleren
Lokales 3 Min. 19.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Infrastrukturminister François Bausch zur Verkehrsproblematik

"Wir müssen anders wachsen"

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Um den kompletten Kollaps auf unseren Straßen zu verhindern, braucht es laut Infrastrukturminister François Bausch grundlegende Veränderungen. Wachstums- und Verkehrsfragen wären demnach unzertrennbar miteinander verwoben.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Wir müssen anders wachsen"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verkehrsproblematik
Tagaus, tagein quälen wir uns durch Staus und überfüllte Straßen.Während die einen nach mehr Straßen rufen, fordern andere ein komplettes Umdenken. Eine Bestandsaufnahme.
Mit 90.000 Autos täglich der Hotspot des nationalen Verkehrsaufkommens: Die A6 zwischen Cessinger und Gaspericher Kreuz.
Verbot bleibt vorerst bestehen
Rechts vorbei am Stau, das machen viele Motorradfahrer in Luxemburg. Die Praxis ist verboten, es wird aber zurzeit überprüft, ob diese Fahrweise künftig eventuell zugelassen werden könnte.
Die plötzlich im Rückspiegel auftauchende Silhouette eines Motorrades kann den Fahrer erschrecken.
Jeden Morgen im Berufsverkehr ist es das gleiche Schauspiel. Wer das Pech hat in der Hauptverkehrszeit zur Arbeit zu müssen, steht irgendwann im Stau. Das kostet nicht nur Nerven.
Liaison de Micheville
Demnächst wird das zweitletzte Teilstück der „Liaison de Micheville“ fertiggestellt. Der Verkehrsfluss im Süden Luxemburgs könnte sich dadurch grundlegend verändern.
Autobahnsperrungen am Wochenende
An diesem Wochenende sollten die Autofahrer entlang den Autobahnen A1, A3, A7 und A13 etwas Mehr Zeit einplanen. Die Mitarbeiter der Straßenbauverwaltung werden ab Freitagabend bis Montagmorgen umfangreiche Arbeiten durchführen. Es kommt zu Vollsperrungen.
Die zweite Hälfte der "Jonction Grünewald" bekommt einen neuen Fahrbahnbelag.