Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wiltz: Rauchmelder alarmiert Hausbewohner

Wiltz: Rauchmelder alarmiert Hausbewohner

Foto: CI Wiltz
Lokales 30.11.2014

Wiltz: Rauchmelder alarmiert Hausbewohner

Hoher Sachschaden entstand in der Nacht zum Sonntag bei einem Haus in Wiltz. Um alle Brandnester zu löschen, mussten Teile des Daches aufgerissen werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Kurz nach Mitternach wurde ein Einwohner in der rue de Winseler in Wiltz durch den Alarm seines Rauchmelders auf einen Brand im Obergeschoss seiner Reihenwohnung aufmerksam. Schnell konnte er sich aus dem Haus retten, alarmierte seine Nachbarn und die Feuerwehr.

Binnen Minuten war die freiwillige Feuerwehr aus Wiltz mit sechs Einsatzwagen zugegen. Mit einem Innenangriff und über die Drehleiter konnte der Brand schnell gelöscht werden. Da sich das Feuer jedoch bereits durch den Dachstuhl gefressen hatte, mussten Teile des Daches aufgerissen werden, um sämtliche Brandnester abzulöschen.

Wegen der starken Rauchenrwicklung konnte nur mit schwerem Atemschutz gearbeitet werden. Niemand wurde verletzt. Auch konnte ein Übergriff auf die Nachbarhäuser verhindert werden.  Am Brandort war ebenfalls ein Rettungswagen des Wiltzer Einsatzzentrums sowie die Feuerwehr der Gemeinde Winseler und die Polizei.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Bauschleiden: Hausbrand am Sonntagmorgen
Am Sonntagmorgen brannte ein Wochenendhaus in Bauschleiden komplett nieder. Mittlerweile liegen weitere Informationen vor, so befanden sich beim Brandausbruch zwei Personen im Haus.
Am Sonntagmorgen kam es zu einem Hausbrand in Bauschleiden.