Wiltz

Jugendlicher bei Messerangriff leicht verletzt

Die Polizei konnte den Täter verhaften.
Die Polizei konnte den Täter verhaften.

An der Bushaltestelle „Op der Lann“ in Wiltz  ist es am Samstag gegen 15 Uhr zu einem Streitgespräch zwischen einem Mann und mehreren anderen Personen gekommen. Bei Worten blieb es nicht: Der Mann zog ein Taschenmesser und verletzte damit einen 17-Jährigen am Hals. Der Täter gab daraufhin das Messer einer Frau, die damit in einen Bus stieg.

Der 25-jährige Täter konnte wenig später von der Polizei festgenommen werden. Das leicht verletzte Opfer wurde ins Krankenhaus gebracht. Nach der Frau, die mit der Tatwaffe weggelaufen ist, wurde umgehend gefahndet. Sie wurde wenig später in Tarchamps angetroffen. Auch die Tatwaffe wurde kurz darauf am Wohnsitz der Frau gefunden und sichergestellt. Der Täter wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft verhaftet und am Sonntagmorgen dem Untersuchungsrichter vorgeführt. Gegen die Frau wurde Anzeige erstattet.