Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Wieso die Abschaffung von Bahnübergängen wichtig ist
Lokales 3 Min. 08.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Wieso die Abschaffung von Bahnübergängen wichtig ist

Manchmal schleppt sich der Abbau der Bahnschranken wegen politischer Unstimmigkeiten, wie in diesem Beispiel in Heisdorf.

Wieso die Abschaffung von Bahnübergängen wichtig ist

Manchmal schleppt sich der Abbau der Bahnschranken wegen politischer Unstimmigkeiten, wie in diesem Beispiel in Heisdorf.
Foto: Frank Weyrich
Lokales 3 Min. 08.03.2021
Exklusiv für Abonnenten

Wieso die Abschaffung von Bahnübergängen wichtig ist

Frank WEYRICH
Frank WEYRICH
Geschlossene Bahnschranken stoßen auf wenig Gegenliebe. Nicht nur, weil sie Geduld erfordern, sondern auch, da sie ein Sicherheitsrisiko sein können. Die CFL treibt ihre Abschaffung voran.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Wieso die Abschaffung von Bahnübergängen wichtig ist“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Wieso die Abschaffung von Bahnübergängen wichtig ist“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Regelmäßig kommt es zu Zwischenfällen an Bahnübergängen. Aus diesem Grund sollen sie verschwinden. Bis es soweit ist, klärt die CFL über die Gefahren auf.
In Luxemburg gibt es 117 Bahnübergänge. Sie sollen aber nach und nach verschwinden. Die CFL rief gestern am International Level Crossing Awareness Day zur Vorsicht an diesen Gefahrenstellen auf.
Die CFL verzeichnet für das Jahr 2017 einen Anstieg der Vorfälle an Bahnübergängen gegenüber den Vorjahren. 122 solcher Bahnüberquerungen gibt es im Großherzogtum; es sollen allerdings weniger werden.
Nie einen Bahnübergang bei geschlossenen Schranken überqueren und Unterführungen nutzen – das rät die CFL Fußgängern, um Unfälle zu vermeiden.